Inhalt

Informationsreise der Enquete-Kommission 5/2 “Kommunal- und Landesverwaltung – bürgernah, effektiv und zukunftsfest – Brandenburg 2020” vom 20. bis 24. Mai 2012 nach Schweden und Dänemark

Vom 20. bis 24. Mai 2012 wird die Enquete-Kommission 5/2 “Kommunal- und Landesverwaltung – bürgernah, effektiv und zukunftsfest – Brandenburg 2020” (EK 5/2) eine Informationsreise nach Dänemark und Schweden unternehmen.

Die EK 5/2 hat den Auftrag, die Strukturen und Aufgaben des Landes, der Landkreise und der Kommunen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der sich ändernden finanziellen Rahmenbedingungen zu     überprüfen und verschiedene Lösungsmöglichkeiten für mögliche künftige Verwaltungsstrukturen im Land Brandenburg zu präsentieren. Um bei der Auswahl von Lösungsvarianten eine möglichst breite Informationsbasis zu
erlangen, werden sich die Mitglieder der EK 5/2 auf eine Informationsreise nach Dänemark und Schweden begeben.

In beiden Ländern werden jeweils in den Hauptstädten Stockholm und Kopenhagen als auch in Kommunen außerhalb der Hauptstädte Gesprächstermine stattfinden. Dabei wird der inhaltliche Fokus in Schweden auf der öffentlichen Daseinsvorsorge in dünnbesiedelten Gebieten und in Dänemark auf den Kommunal- und Funktionalreformen des Jahres 2007 liegen.

In den Hauptstädten wird die Delegation in einen Erfahrungsaustausch mit den für die Kommunen verantwortlichen Ministerien und mit den kommunalen Spitzenverbänden beider Länder treten. Außerdem wird die Delegation die Möglichkeit haben, mit angesehenen schwedischen und dänischen Wissenschaftlern ins Gespräch zu kommen, die fundierte Aussagen über Verwaltungsreformprozesse und die öffentliche Daseinsvorsorge in dünnbesiedelten Gebieten liefern können.

Die Delegation wird sich auch in Gesprächen mit
Kommunalvertretern über die kommunale Praxis vor Ort informieren. In Schweden wird dazu die Gemeinde Nyköping und in Dänemark die Gemeinde Sorø besucht.

Eine Übersicht über das Programm der Informationsreise kann dem
angefügten Programmüberblick entnommen werden. Weitere Informationen über die Arbeit der EK 5/2 finden Sie unter: www.ek-2020.brandenburg.de

Zusatzinformationen

Landtag Brandenburg
Pressesprecherin
Katrin Rautenberg
Alter Markt 1
14467 Potsdam

katrin.rautenberg@
landtag.brandenburg.de
Telefon: 0049 (331) 966 -1002
Fax: 0049 (331) 966 -1005