Inhalt

Fachtagung "Nur wer was hat, hat was zu sagen"

Armut im Kindes- und Jugendalter.

Unter der Schirmherrschaft von Landtagspräsident Gunter Fritsch hat im Landtag auf dem Potsdamer Brauhausberg am 27. und 28. Oktober 2010 die Fachtagung "Nur wer was hat, hat was zu sagen – Armut im Kindes- und Jugendalter“ begonnen. Der Landtagspräsident und Brandeburgs Jugendminister Holger Rupprecht  begrüßten die Teilnehmer der zweitägigen Veranstaltung. Die Tagung wird vom Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg, dem Landesjugendring Brandenburg e.V. und dem Landesjugendhilfeausschuss des Landes Brandenburg organisiert. Sie ist ein Beitrag zum Europäischen Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung 2010. Eingeladen sind Fachkräfte der Jugendhilfe, Verbandsvertreter und Mitarbeiter von Fachverwaltungen aus dem Land Brandenburg.

Informationen des Landesjugendhilfeaussschusses zur Fachtagung "Nur wer was hat, hat was zu sagen – Armut im Kindes- und Jugendalter“

Impressionen der Fachtagung "Nur wer was hat, hat was zu sagen"

In den Ergebnissen blättern

In den Ergebnissen blättern

Zusatzinformationen