Inhalt

Aktuelles aus dem Landtag

Große Resonanz auf erste Bürgersprechstunde des Petitionsausschusses

V. l. n. r.: Der Vorsitzendes des Petitionsausschusses Henryk Wichmann, die Abgeordneten Ina Muhß und Andreas Galau im Gespräch mit Bürgern.Neues Fenster: Bild vergrößernV. l. n. r.: Der Vorsitzendes des Petitionsausschusses Henryk Wichmann, die Abgeordneten Ina Muhß und Andreas Galau im Gespräch mit Bürgern.Potsdam, 24.03.2015.Auch in dieser Wahlperiode führt der Petitionsausschuss des Landtages Brandenburg regelmäßig Bürgersprechstunden in den Landkreisen und kreisfreien Städten durch. Die erste Gelegenheit, mit Abgeordneten vor Ort und direkt ins Gespräch zu kommen, haben gestern zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus Perleberg und der näheren Umgebung genutzt. Die dreistündige Bürgersprechstunde mit den Abgeordneten Henryk Wichmann (Ausschussvorsitzender), Ina Muhß und Andreas Galau in der Kreisverwaltung Perleberg war durchgängig besucht.

Große Resonanz auf erste Bürgersprechstunde des Petitionsausschusses

Anhörung im Ausschuss für Infrastruktur und Landesplanung zum Flughafen BER

Blick in den Beratungsraum während der Anhörung.Neues Fenster: Bild vergrößernBlick in den Beratungsraum während der Anhörung.Potsdam, 24.03.2015. Der Ausschuss für Infrastruktur und Landesplanung führte in seiner heutigen 4. öffentliche Sitzung eine Anhörung durch.

Gegenstand der Sitzung im ersten Teil war eine Anhörung der Vertreter der Volksinitiative gegen die Erweiterung der Kapazität und gegen den Bau einer 3. Start- und Landebahn am Verkehrsflughafen Berlin-Brandenburg BER gemäß § 12 Absatz 1 Volksabstimmungsgesetz.

Desweiteren war Gegenstand der Sitzung eine zweite Anhörung von Sachverständigen zu rechtlichen Fragen der von der Volksinitiative beantragten Änderung des Landesentwicklungsprogrammes und Kündigung des Landesplanungsvertrages.

Anhörung im Ausschuss für Infrastruktur und Landesplanung zum Flughafen BER am 24.03.2015

Pritzwalker Schüler führen „Parlamentsdebatte“ im Landtag

Landtagspräsidentin Britta Stark begrüßt die Schülerinnen und Schüler zu ihrer Parlamentsdebatte im Landtag.Neues Fenster: Bild vergrößernLandtagspräsidentin Britta Stark begrüßt die Schülerinnen und Schüler zu ihrer Parlamentsdebatte im Landtag.Potsdam, 24. März 2015. Parlamentspräsidentin Britta Stark und Bildungsminister Günter Baaske begrüßen heute fast 90 Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums Pritzwalk. Bereits zum zehnten Mal bildet eine eigene “Parlamentsdebatte“ des Gymnasiums im Landtag Brandenburg den krönenden Höhepunkt eines jährlichen Schulprojekts im Bereich politische Bildung.

In dessen Rahmen haben die Nachwuchspolitikerinnen und
–politiker der Klassenstufe 9 ihre Themenschwerpunkte selbst ausgewählt, die Tagesordnung sowie die Sitzungsleitung festgelegt und ihre "Fraktionszugehörigkeit" bestimmt.

Aktuelle Projekte des Landtages

Neue Ausstellung im Landtag erzählt von Loriots Verbundenheit zu Brandenburg

Landtagspräsidentin Britta Stark begrüßt zur Ausstellungseröffnung.Neues Fenster: Bild vergrößernLandtagspräsidentin Britta Stark begrüßt zur Ausstellungseröffnung.Potsdam, 17. März 2015. Landtagspräsidentin Britta Stark eröffnete heute im Foyer des Landtages die Wanderausstellung „MOOOMENT - LORIOT, der Brandenburger in Brandenburg“. Noch bis zum 19. Juni 2015 beleuchtet die Wanderausstellung „MOOOMENT - LORIOT, der Brandenburger in Brandenburg“ die Verbindungen Vicco von Bülows zu seiner märkischen Heimat. Schwerpunkt der Ausstellung sind die privaten und politischen Umstände, unter denen im Jahr 1985 die erste Loriot-Ausstellung in der DDR im Dom zu Brandenburg eröffnet werden konnte.

Landtagspräsidentin Britta Stark erklärte zur Ausstellungseröffnung: „Ich freue mich, dass wir die Ausstellung "MOOOMENT – LORIOT, der Brandenburger in Brandenburg" hier im Landtag zeigen können, weil die Geschichte von Engagement und Mut, die diese Ausstellung erzählt, sehr gut zu unserem neuen Landtagsgebäude als Haus für die Bürgerinnen und Bürger, für Begegnung und Diskussion passt.“

Der unter dem Künstlernamen Loriot bekannt gewordene Ausnahme-Humorist Vicco von Bülow wurde am 12. November 1923 in Brandenburg an der Havel geboren. Die Ausstellung des Brandenburger Vereins „Die Altstädter e. V.“ und des Büros „ZEITseeing“ zeichnet eingangs die frühe Kindheit Bülows rund um die Brandenburger Kasernenmauern nach, in deren Schatten er seine ersten Jahre verbrachte.

Weitere Informationen und Impressionen zur Wanderausstellung „MOOOMENT - LORIOT, der Brandenburger in Brandenburg“

Brandenburger Sieger des Schülerzeitungswettbewerbes 2014/2015 im Landtag gekürt

Gruppenfoto aller Preisträgerinnen und Preisträger des Schülerzeitungswettbewerbes 2014/2015.Neues Fenster: Bild vergrößernGruppenfoto aller Preisträgerinnen und Preisträger

Potsdam, 16. März 2015. Parlamentspräsidentin Britta Stark und Bildungsminister Günter Baaske haben heute im Plenarsaal des Landtages die besten Nachwuchsjournalistinnen und –journalisten Brandenburgs ausgezeichnet. Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung überreichten sie den Schülerzeitungsredakteurinnen und –redakteuren die ausgelobten Landes- und Sonderpreise.

Mit dem Humboldt-Gymnasium Potsdam („Humbook“) und dem Evangelischen Gymnasium Hermannswerder („tornowgraph“) können sich in der Kategorie „Gymnasien, Gesamtschulen und Oberschulen“ gleich zwei Schülerzeitungsredaktionen über einen ersten Landespreis freuen. Den Landessieg in der Kategorie „Förderschulen“ konnte die Schülerzeitung „Oberlinexpress“ erringen, die in der Oberlinschule Potsdam erscheint. Keinen ersten Landespreis, dafür zwei zweite Plätze vergab die Jury in der Kategorie „Grundschulen“. Prämiert wurden die Nachwuchsjournalistinnen und –journalisten der Grund- und Oberschule Schenkenland in Groß Köris („Reporterkids“) und der Grundschule Menschenskinder in Schönwalde-Glien („Rasender Reporter“).

Die Preisträger aus Brandenburg waren auch beim bundesweiten „Schülerzeitungswettbewerb der Länder“ Anwärter auf eine Auszeichnung. Die „Reporterkids“ (Grund- und Oberschule Schenkenland in Groß Köris ) konnten sich auch hier bei der Jury durchsetzen und sich über den zweiten Platz auf Bundesebene freuen.

Im Anschluss an die Preisverleihung besuchen die ausgezeichneten Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten die Produktionsstätte der Märkischen Allgemeinen Zeitung in Potsdam. Nach einem Rundgang stehen den Kindern und Jugendlichen die Redakteure des sogenannten „News Desk“ Rede und Antwort. Hier wird täglich entschieden, welcher Inhalt die Zeitung füllt. Die jungen Blattmacher können so bereits einen Blick in die Ausgabe von morgen werfen.

Schülerzeitungswettbewerb 2014/2015

Mexikanische Schülergruppe im Landtag zu Gast

Gruppenfoto der Mexikanischen Schülergruppe mit der Landtagspräsidentin Britta Stark (m.).Neues Fenster: Bild vergrößernGruppenfoto der Mexikanischen Schülergruppe mit der Landtagspräsidentin Britta Stark (m.).Potsdam, 16. März 2015. Parlamentspräsidentin Britta Stark hat heute eine mexikanische Schülergruppe im Landtag Brandenburg begrüßt. Diese besucht im Rahmen eines vom Berliner Anne Frank-Gymnasium organisierten Schüleraustauschs derzeit die Bundeshauptstadt und Umgebung. Präsidentin Stark informierte die Gäste über die mit ihrem Amt verbundenen parlamentarischen und repräsentativen Aufgaben und beantwortete die Fragen der Jugendlichen aus der mittelamerikanischen Bundesrepublik.

Zusatzinformationen

Kontakt

Landtag Brandenburg
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Rabe
Alter Markt 1
14467 Potsdam
oeffentlichkeitsarbeit@
landtag.brandenburg.de
Telefon: 0049 (331) 966 -1250
Fax: 0049 (331) 966 -1286

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
23
24
25
26
27
28
01
06
07
08
13
14
22
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05

Terminart



Suche



erweiterte Suche

Hinweis

Der Landtagsinnenhof ist täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Das Knobelsdorff-Treppenhaus, die Ausstellungen im Landtag und das Foyer mit einem interaktiven Gebäudemodell sowie der Cafeteria sind montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr zugänglich.

Jeden Freitagnachmittag finden außerdem Landtagsführungen für Einzelbesucher statt. Die Anmeldung ist bis zu 3 Monaten im Voraus möglich.

Öffnungszeiten der Landtagskantine

Di. bis Do.: 8:00 - 10:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr

Mo. und Fr.: 8:00 – 15:00 Uhr

Die Dachterrasse ist Mo. bis Fr. von 8:00 - 10:00 Uhr und von 13:00 - 18:00 Uhr zugänglich.

Tagesordnungen

Landtagsplenum

Virtueller Rundgang durch das neue Landtagsgebäude


Landtagsneubau

Ausführliche Informationen zum Neubau des Brandenburger Landtagsgebäudes
Landtagsneubau