Inhalt

Fritsch, Gunter

Diplomingenieur, Minister a. D., Präsident des Landtages Brandenburg;
14473 Potsdam;
geb. 1942 in Landsberg/Warthe, verwitwet, evangelisch

Neues Fenster: Bild vergrößernFritsch, Gunter Landtag Brandenburg

Lebenslauf

  • 1945 Flucht nach Tabarz/Thüringen
  • 1947 Umzug nach Tempelberg (damals Landkreis Lebus) bei Fürstenwalde/Spree
  • 1949 Grundschulbesuch
  • 1957 Besuch der Oberschule - Umzug nach Müncheberg
  • 1961 bis 1964 Berufsausbildung Kfz-Mechaniker und Abitur
  • 1964 bis 1967 Wehrersatzdienst als Bausoldat bei der NVA
  • 1967 bis 1974 Fernstudium Hochfrequenztechnik an der TU Dresden / Dipl.-Ing.
  • 1967 bis 1990 Labormechaniker / Entwicklungsingenieur an der Akademie der Wissenschaften / Zentralinstitut für Optik und Spektroskopie Berlin

Politische Laufbahn

  • Seit 1990 Mitglied der SPD
  • 1990 bis 1993 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Müncheberg
  • 1990 bis 1997 Mitglied des Kreistages Strausberg/Märkisch-Oderland
  • 1990 bis 1997 Landrat des Landkreises Strausberg/Märkisch-Oderland
  • 1997 bis 1999 Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Seit September 1999 Mitglied des Landtages und des Präsidiums des Landtages
  • Seit Juli 2003 Vorsitzender des Landestourismusverbandes Brandenburg
  • 2003 bis 2004 Mitglied des Kreistages Märkisch-Oderland
  • Seit April 2007 Vorsitzender des Landesverbandes Brandenburg des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.
  • 2008 bis 2012 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung (SVV) Brandenburg an der Havel und Mitglied im Finanzausschuss der SVV
  • Oktober 1999 bis Oktober 2004 Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion und Vorsitzender des Hauptausschusses
  • Seit 13. Oktober 2004 Präsident des Landtages

Verhaltensregeln

Angaben zu den Verhaltensregeln (§ 30 Abgeordnetengesetz):

  • Nummer 4. vergütet: Mitglied des Kuratoriums der Stiftung "Sparkasse Märkisch-Oderland"
  • Nummer 4. ehrenamtlich: Vorsitzender des Landestourismusverbandes Brandenburg e. V., Vertreter des Landtages in der Konferenz der Regionalen Gesetzgebenden Parlamente (CALRE), Seit 21. April 2007 Landesvorsitzender des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. des Landesverbandes Brandenburg, Seit Januar 2012 Mitglied des Kuratoriums der Ersten Brandenburgischen Landesausstellung

Ordentliche Ausschuss- und Gremienmitgliedschaften

Zurück zur Ausgangsseite

Zusatzinformationen

Bürgerbüros

Wasserstraße 2 - 4
15374 Müncheberg
Telefon: +49 (33432) 72589
Fax: +49 (33432) 72592

Mitarbeiter:
Birgit Brauer
Torsten Boger
Ernst-Thälmann-Str. 32 a
15366 Neuenhagen bei Berlin
Telefon: (03342) 212446
Fax: (03342) 212446