Inhalt

Besucherprogramme

Angebote für Gruppen

Die Führungen durch den Landtag Brandenburg haben parlamentsbezogenen Charakter. Im Mittelpunkt stehen die Vermittlung von Demokratie und Parlamentarismus. Für historische Führungen wenden Sie sich bitte an unseren Kooperationspartner Potsdam Marketing und Service-GmbH (PMS) unter der Telefonnummer:  0174 2024717 (Frau Neitzel) oder an TMB unter der Telefonnummer 0331 2987321.

Hinweise zur Vor- und Nachbereitung eines Besuchs im Landtag

Außerhalb der Plenartage

  • Einführung in die Arbeit des Parlaments nach Absprache mit oder ohne Gespräch mit Abgeordneten (Führung mit Informationsvortrag, ca. 60 – 120 Minuten)

Minimale Teilnehmerzahl: 10
Maximale Teilnehmerzahl: 30

Weitere Informationen zu Informationsvorträgen und Abgeordnetengesprächen

  • Einführung in die Arbeit des Parlaments für Geflüchtete

Minimale Teilnehmerzahl: 10
Maximale Teilnehmerzahl: 30

Weitere Informationen zu Angeboten für Geflüchtete

  • Parlamentarisches Planspiel für Schulklassen, Jugendgruppen und interessierte Erwachsenengruppen ab 15 Jahren/9. Klasse (ca. 240 Minuten)

Termine: Nur montags und freitags
Minimale Teilnehmerzahl: 17
Maximale Teilnehmerzahl: 50

Weitere Informationen zu Planspielen

  • Kinder- und Jugendseminare für Schulkassen, Kinder- und Jugendgruppen ab 10 Jahren/5. Klasse (nach Absprache 120 - 300 Minuten)

Minimale Teilnehmerzahl: 10
Maximale Teilnehmerzahl: 30

Weitere Informationen zu Kinder- und Jugendseminaren

An Plenartagen

  • Einführung in die Arbeit und in die aktuelle Tagesordnung des Parlaments (Informationsvortrag), Teilnahme an der Parlamentssitzung und Gespräch mit Abgeordneten (ca. 180 Minuten)

Minimale Teilnehmerzahl: 10
Maximale Teilnehmerzahl: 30

Grundsätze der politischen Bildung im Landtag Brandenburg

Die Grundsätze der politischen Bildung im Landtag sind Basis aller Angebote des Besucherdienstes.

Grundsätze der politischen Bildung im Landtag


Anmeldung

Besuchergruppen sind über das Anmeldeformular anzumelden

Essen für Gruppen ist vorab anzumelden. Fahrt- und Essenskostenzuschüsse können beantragt werden.

Weitere Informationen zur finanziellen Förderung

Angebote für Einzelbesucher

Der Landtagsinnenhof, das Knobelsdorff-Treppenhaus, das Foyer mit einem interaktiven Gebäudemodell und einer Cafeteria sowie das Landtagsrestaurant und die Dachterrasse sind werktäglich (Mo.-Fr.) ohne Voranmeldung öffentlich zugänglich.

Teilnahme an Plenarsitzungen

Einzelbesucher können die Sitzungen des Landtages von der Besuchertribüne des Plenarsaals verfolgen. Eine rechtzeitige Platzreservierung ist notwendig. Am Plenartag selbst erfolgt der Einlass für nicht vorangemeldete Besucher nur nach Maßgabe freier Plätze.

Anmeldung: 0331 966-1251, oeffentlichkeitsarbeit@landtag.brandenburg.de

Informationen zur Tagesordnung

Teilnahme an Ausschusssitzungen

Die Ausschüsse des Landtages tagen mit Ausnahme des Petitionsausschusses in der Regel öffentlich. Anmeldungen von Einzelbesuchern zur Teilnahme an den Ausschusssitzungen nehmen die zuständigen Ausschussreferenten gerne entgegen.

Übersicht der Fachausschüsse

Offene Führungen für Einzelbesucher

Immer freitags von 15 bis 17 Uhr bietet der Landtag Brandenburg einstündige Besucherführungen durch das Landtagsgebäude speziell für Einzelbesucher und Kleingruppen bis 10 Personen an.

Die Anmeldung kann bis zu 3 Monate im Voraus erfolgen unter

Online-Teilnehmeranmeldung

Zusatzinformationen

Kontakt

Landtag Brandenburg
Besucherdienst
Radka Stieler / Daniel Krausz
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: 0049 (331) 966 -1253 / 1255
Fax: 0049 (331) 966 -1286

Hinweise zur Anmeldung

Besuchergruppen sind über das Anmeldeformular anzumelden.

Essen für Gruppen ist vorab anzumelden. Fahrt- und Essenskostenzuschüsse können beantragt werden.

Anmeldeformular für Besuchergruppen

Anfahrt

Ein Ausschnitt aus dem Potsdamer Stadtplan skizziert die Anfahrt zum Landtag.

So kommen Sie zum Landtag.
Anfahrt