Inhalt

Biographie von Gunter Fritsch

Landtagspräsident Gunter FritschNeues Fenster: Bild vergrößern

Diplomingenieur, Minister a. D.
Präsident des Landtages Brandenburg;
14473 Potsdam
geb. 1942 in Landsberg/Warthe, verwitwet, evangelisch

Lebenslauf

* 1945 Flucht nach Tabarz/Thüringen
* 1947 Umzug nach Tempelberg (ehemaliger Landkreis Lebus bei Fürstenwalde/Spree)
* 1949 Grundschulbesuch
* 1957 Besuch der Oberschule - Umzug nach Müncheberg
* 1961 bis 1964 Berufsausbildung Kfz-Mechaniker und Abitur
* 1964 bis 1967 Wehrersatzdienst als Bausoldat bei der NVA
* 1967 bis 1974 Fernstudium Hochfrequenztechnik an der TU Dresden / Dipl.-Ing.
* 1967 bis 1990 Labormechaniker / Entwicklungsingenieur an der Akademie der Wissenschaften / Zentralinstitut für Optik und Spektroskopie Berlin

Politische Laufbahn

* 1990 bis 1997 Landrat des Landkreises Märkisch-Oderland
* 1997 bis 1999 Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

* Seit 1990 Mitglied der SPD
* 1990 bis 1993 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Müncheberg
* 1990 bis 1997 Mitglied des Kreistages Märkisch-Oderland
* Seit Juli 2003 Vorsitzender des Landestourismusverbandes Brandenburg
* Seit Oktober 2003 Mitglied des Kreistages Märkisch-Oderland
* Seit 21. April 2007 Vorsitzender des Landesverbandes Brandenburg des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.
* Seit September 2008 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung (SVV) Brandenburg an der Havel und Mitglied im Finanzausschuss der SVV

* Seit September 1999 Mitglied des Landtages und des Präsidiums
* Oktober 1999 bis Oktober 2004 Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion und Vorsitzender des Hauptausschusses
 * Seit 13. Oktober 2004 Präsident des Landtages

Zusatzinformationen

Kontakt

Landtag Brandenburg
Präsident des Landtages Brandenburg
Gunter Fritsch
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: +49 (331) 966 -1000
Fax: +49 (331) 966 -1210/1005