Inhalt

Stellenangebote

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit

Die Landtagsverwaltung ist Dienstleister für das Parlament sowie die Bürgerinnen und Bürger des Landes Brandenburg. Aufgabe der Landtagsverwaltung ist es, den möglichst reibungslosen Ablauf des parlamentarischen Betriebes sicherzustellen und die organisatorischen, personellen, technischen und materiellen Voraussetzungen für die Arbeit der Abgeordneten im Landtag zu schaffen, soweit dies nicht Aufgabe der Fraktionen ist.

Der Arbeitsplatz ist im Referat V4 dem Aufgabenkreis Öffentlichkeitsarbeit zugeordnet. Der Bereich Öffentlichkeitsarbeit ist maßgeblich für die Außendarstellung des Parlamentes durch Publikationen, Veranstaltungen und im Internet verantwortlich.

Zur Verstärkung des Teams im Bereich Öffentlichkeitsarbeit der Landtagsverwaltung ist ab dem 1. Juli 2015 - vorbehaltlich der Beschlussfassung des Haushaltsplanes 2015/2016 - die Stelle

einer Sachbearbeiterin/eines Sachbearbeiters
Öffentlichkeitsarbeit
im Referat V 4
mit der Entgeltgruppe 9 TV-L

zu besetzen.

Aufgabenbereiche:

  • selbstständige Organisation und Steuerung von Veranstaltungsdienstleistungen (Einholen von Angeboten, Angebotsvergleich, Erteilung von Aufträgen an Dienstleister, Absprachen in Bezug auf die Leistungserfüllung, Leistungskontrolle, Abrechnung der Veranstaltung),
  • eigenständiges Entwerfen und organisatorische Durchführung von einzelnen Veranstaltungsbausteinen,
  • selbstständige Organisation und Abwicklung der Einladung und Anmeldung zu Veranstaltungen,
  • Betreuung der Veranstaltung vor Ort,
  • Gestaltung und Lektorat von Publikationen, Formularvorlagen und Sonderformaten,
  • selbstständige Abwicklung des Freigabeprozesses, Andruckkontrolle, Produktions- und Rechnungskontrolle,
  • Controlling des Aktualisierungsbedarfs bestehender Publikationen, ggf. Erteilung von Aufträgen für Nach- und Neuauflagen,
  • Erteilung und Überwachung von Übersetzungsaufträgen,
  • selbstständiges Erstellen von PDF-Dokumenten und aktiven Formularen mittels professioneller Authoring-Software,
  • Erstellen von speziellen Medien wie Plakaten, Beschilderungen, Deckblättern, elektronischen Bannern, etc. im Corporate Design (CD) des Landtages mit der Adobe Creative Suite,
  • Angebotseinholung, -vergleich, Auftragserteilung und Produktionsüberwachung sowie Rechnungslegung für besondere Einzeldruckaufträge (Großformatdruck, Foliendruck etc.),
  • selbstständige Pflege von Daten in definierten Bereichen des Internetauftrittes sowie Fotoredaktion,
  • Prüfung und Optimierung der zu veröffentlichenden Dokumente auf Barrierefreiheit mittels geeigneter Fachverfahren,
  • eigenverantwortliche Pflege der Veranstaltungstermine und Kontaktdaten des Landtages in externen Datenbanksystemen,
  • Bearbeitung und Beantwortung von Bürgeranfragen und anderen externen Anfragen

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium (z. B. Eventmanagement, Visuelle Kommunikation, Public Relations, Politik- und Verwaltungswissenschaft mit Schwerpunktsetzung) mit mindestens gutem Erfolg oder Berufs- oder Fachoberschulausbildung (z. B. Veranstaltungskaufmann/-frau; Mediengestalter/in, Veranstaltungsfachwirt/in, Betriebswirt für Marketingkommunikation) mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung,
  • fundierte und aktuelle Detailkenntnisse des parlamentarischen Systems und des politischen Aufbaus des Landes Brandenburg sowie des rechtlichen Rahmens der Parlamentsarbeit sowie der Geschäftsverteilung der Landesbehörden,
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie umfassende und fundierte orthografische und grammatikalische Kenntnisse,
  • sehr sicherer Umgang mit IT-Bürotechnik, Bereitschaft und ausgeprägtes Interesse, sich in neue IT-Anwendungen einzuarbeiten,
  • fundierte Anwendungskenntnisse in der Adobe Creative Suite (Photoshop, InDesign, Illustrator),
  • Erfahrung im PDF-Authoring (insbesondere auch Barrierefreiheit) und in der Erstellung von aktiven Formularvorlagen,
  • Erfahrungen im Umgang mit Content Management Systemen (CMS) zur Internetpflege,
  • Organisationsgeschick, Befähigung zu Recherchearbeiten und zur strukturierten Aufbereitung der Rechercheergebnisse,
  • anwendungssichere Kenntnisse der englischen Sprache, weitere Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert,
  • hohes Maß an Dienstleistungskompetenz, Eigeninitiative, Engagement und Verantwortungsbewusstsein,
  • Bereitschaft zur Teilnahme an wenigen Abend- und Wochenendveranstaltungen des Landtages

Vorausgesetzt wird außerdem, dass sich die Bewerberin/der Bewerber bezüglich der Arbeitszeit flexibel an den Erfordernissen eines Parlamentes ausrichtet sowie über ein freundliches, verbindliches Auftreten, Teamfähigkeit und Flexibilität verfügt.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Für Schwerbehinderte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX.

Bewerbungen werden bis zum 12. Mai 2015 erbeten. Sie sind mit den üblichen Unterlagen einschließlich einer aktuellen Beurteilung/eines aktuellen Arbeitszeugnisses zu richten an: Landtag Brandenburg, Verwaltung, Referat V 1, Herrn Tiggelkamp - persönlich -, Postfach 60 10 64, 14410 Potsdam (Sitz: Alter Markt 1, 14467 Potsdam). Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden um eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in ihre Personalakte gebeten.


Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter im Bereich Besucherdienst

Die Landtagsverwaltung ist Dienstleister für das Parlament sowie die Bürgerinnen und Bürger des Landes Brandenburg. Aufgabe der Landtagsverwaltung ist es, den möglichst reibungslosen Ablauf des parlamentarischen Betriebes sicherzustellen und die organisatorischen, personellen, technischen und materiellen Voraussetzungen für die Arbeit der Abgeordneten im Landtag zu schaffen, soweit dies nicht Aufgabe der Fraktionen ist.

Seit der Eröffnung des neuen Landtages am Standort Alter Markt in Potsdam im Januar 2014 erfreut sich das Gebäude eines außerordentlich großen Besucherinteresses. Rund 161.000 Gäste haben im Jahr 2014 Einblick in das Gebäude und die Arbeit des Parlaments genommen.

Zur Verstärkung des Teams im Bereich Besucherdienst der Landtagsverwaltung ist ab dem 1. Juli 2015 - vorbehaltlich der Beschlussfassung des Haushaltsplanes 2015/2016 - die Stelle

einer Sachbearbeiterin/eines Sachbearbeiters
im Bereich Besucherdienst des Referates V 4
mit der Entgeltgruppe 9 TV-L

zu besetzen.

Aufgabenbereiche:

  • selbstständige Planung und Koordinierung der Besuchergruppen, Kontakt zu den Abgeordneten, Wahlkreismitarbeiterinnen und -mitarbeitern und dem Pool der Aushilfskräfte,
  • selbstständiges Erstellen und Erfassen von Besuchergruppen-Terminen in elektronischen Listen und Terminübersichten zur internen Verwendung,
  • selbstständige Beantwortung von Bürgeranfragen zu den Angeboten des Besucherdienstes (telefonisch, per Mail),
  • Betreuung von Besuchergruppen des Landtages (Vortrag zur Arbeitsweise des Parlamentes und Architektur des Gebäudes, Moderation von Abgeordnetengesprächen, Führungen durch das Gebäude),
  • Auswahl, Einarbeitung sowie Qualitätscontrolling der Aushilfen im Besucherdienst, Abrechnung der geleisteten Stunden der Aushilfen,
  • Kontakt zum Betreiber (Gebäudemanagement) und Caterer im Kontext der Besuchergruppenbetreuung,
  • Unterstützung bei der Durchführung von Veranstaltungen der Öffentlichkeitsarbeit

Anforderungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium,
  • nachgewiesene fundierte Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Gäste- und Besucherbetreuung, insbesondere bei der Betreuung von Schülern und Jugendlichen,
  • fundierte Kenntnisse des parlamentarischen Systems sowie über den politischen Aufbau des Landes Brandenburg,
  • sehr gute Kenntnisse und Fähigkeiten beim Umgang mit der gängigen Bürosoftware (Microsoft Word und Microsoft Outlook),
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit,
  • anwendungssichere Kenntnisse der englischen Sprache, weitere Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert,
  • hohes Maß an Dienstleistungskompetenz, Engagement und Verantwortungsbewusstsein

Vorausgesetzt wird außerdem, dass sich die Bewerberin/der Bewerber bezüglich der Arbeitszeit flexibel an den Erfordernissen eines Parlamentes ausrichtet sowie über ein freundliches, verbindliches  Auftreten, Teamfähigkeit und Flexibilität verfügt.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Für Schwerbehinderte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX.

Bewerbungen werden bis zum 12. Mai 2015 erbeten. Sie sind mit den üblichen Unterlagen einschließlich einer aktuellen Beurteilung/eines aktuellen Arbeitszeugnisses zu richten an: Landtag Brandenburg, Verwaltung, Referat V 1, Herrn Tiggelkamp - persönlich -, Postfach 60 10 64, 14410 Potsdam (Sitz: Alter Markt 1, 14467 Potsdam). Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden um eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in ihre Personalakte gebeten.


Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter für Haushalt

Die Verwaltung des Landtages ist Dienstleister für das Parlament und die Bürger des Landes Brandenburg. Aufgabe der Verwaltung ist es, den möglichst reibungslosen Ablauf des parlamentarischen Betriebes sicherzustellen und die organisatorischen, personellen, technischen und materiellen Voraussetzungen für die Arbeit der Abgeordneten im Landtag zu schaffen, soweit dies nicht Aufgabe der Fraktionen ist.

In der Verwaltung des Landtages Brandenburg ist befristet für den Zeitraum vom 15. Juli 2015 bis voraussichtlich zum 30. September 2016, im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung die Stelle

einer Sachbearbeiterin/eines Sachbearbeiters für Haushalt
mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden

befristet zu besetzen.

Aufgaben:

  • Erstellung von Prognosen und Kostenanalysen zum Mittelabfluss im Einzelplan des Landtages,
  • Erstellung von Kassendispositionen und Anmeldung/Überwachung der Betriebsmittel für den Einzelplan des Landtages,
  • Aufklärung von Verwahrungen für den Einzelplan des Landtages,
  • Durchführung von Monats- und Jahresabschlussarbeiten für ausgewählte Kapitel des Einzelplanes des Landtages,
  • Prüfung der Jahreshaushaltsrechnung des Einzelplanes des Landtages,
  • Führung des Haushaltsarchives,
  • Betreuung des Haushaltsmanagementsystems SAP (Betreuung aller Systemnutzer in der Verwaltung des Landtages, Erstellung von Handreichungen, Key-User für die Komponente Publik Sector Management),
  • Betreuung des Intranetauftritts des Haushaltes,
  • Betreuung der Verzeichnisstruktur des Haushaltes,
  • Mitwirkung bei Innenrevisionen,
  • Mitwirkung bei der Aufstellung des Haushaltsplanes des Landtages

Anforderungen:

  • abgeschlossenes einschlägiges Fachhochschulstudium oder abgeschlossene Berufsausbildung und langjährige Berufserfahrung aus einschlägiger beruflicher Tätigkeit möglichst im öffentlichen Dienst oder einschlägige Berufserfahrung und abgeschlossene längerfristige Qualifizierung (z. B. QUIT-Programm der Brandenburger Landesverwaltung),
  • Kenntnisse im Umgang mit SAP R 3 (Komponenten Publik Sector Management, Finanzbuchhaltung und Kosten- und Leistungsrechnung) wären wünschenswert,
  • Kenntnisse im Bereich der neuen Steuerungsinstrumente für die öffentliche Verwaltung,
  • Fachkenntnisse im Haushaltsrecht wären wünschenswert,
  • hohes Maß an Verständnis für den Einsatz von Informationstechniken in der Verwaltung,
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, sicheres und gewandtes Auftreten,
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu selbstständigem eigenverantwortlichen Handeln und zum Arbeiten im Team

Die Stelle ist mit Entgeltgruppe 10 TV-L bewertet.

Die Besetzung der Stelle im Wege einer Abordnung sowie in Teilzeit ist möglich. Flexible Arbeitszeiten sind gegeben.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Für Schwerbehinderte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX.

Bewerbungen werden bis zum 5. Mai 2015 erbeten. Sie sind mit den üblichen Unterlagen einschließlich einer aktuellen Beurteilung/eines aktuellen Arbeitszeugnisses zu richten an: Landtag Brandenburg, Verwaltung, Referat V 1, Herrn Tiggelkamp - persönlich -, Postfach 60 10 64, 14410 Potsdam (Sitz: Alter Markt 1, 14467 Potsdam). Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden um eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in ihre Personalakte gebeten.


Aushilfen im Besucherdienst des Landtages Brandenburg

Die Verwaltung des Landtages Brandenburg sucht fortlaufend Aushilfen für die Führung von Besuchergruppen. Der Einsatz erfolgt im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung an wenigen Tagen im Monat.

Aufgaben:

  • Führung von Besuchergruppen durch den Landtag, insbesondere von Jugendlichen,  Bildungsreisenden aus Brandenburg, den anderen Bundesländern und dem Ausland
  • Anleitung von Rollenspielen (Simulation einer Plenardebatte)
  • Moderation von Diskussionsrunden von Besuchergruppen mit Abgeordneten

Anforderungen:

  • Fundierte Kenntnisse über die Arbeit des brandenburgischen Landesparlaments, über den politischen Aufbau des Landes, über die Funktion von Fraktionen, Parteien und über die Geschichte des Parlamentsgebäudes
  • Pädagogisches Geschick/pädagogische Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Schülergruppen der Klassenstufen 5 bis 13 sind wünschenswert
  • Freundliches und sicheres Auftreten vor größerem Personenkreis
  • Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert

Vergütung: 10,80 Euro brutto pro Stunde

Schriftliche Bewerbungen bitte an folgende E-Mailadresse: besucherdienst@landtag.brandenburg.de

Zusatzinformationen

Landtag Brandenburg
Verwaltung
Herrn Tiggelkamp, persönlich
Postfach 601064
14410 Potsdam