Inhalt

Neues Fenster: Bild vergrößernStobrawa, Gerlinde privat

Stobrawa, Gerlinde

Lehrerin, Diplomgesellschaftswissenschaftlerin;
15526 Bad Saarow;
geb. 1949 in Altkünkendorf, verheiratet, 2 Kinder

Lebenslauf

  • 1965 bis 1968 Studium der Pädagogik am Institut für Lehrerbildung Neuzelle, Lehrerin
  • 1968 bis 1974 Lehrerin, stellvertretende Direktorin
  • 1974 bis 1984 Mitarbeiterin/Bezirksvorsitzende der Pionierorganisation
  • 1984 bis 1990 Mitarbeiterin beim Rat des Bezirkes Frankfurt (Oder)
  • 1985 bis 1986 sowie 1987 bis 1989 Mitglied des Rates für Jugendfragen, Körperkultur und Sport
  • 1986 bis 1987 Studium an der Parteihochschule "Karl-Marx" Berlin, Diplomgesellschaftswissenschaftlerin
  • Dezember 1989 bis 1990 1. Stellvertreterin des Vorsitzenden des Rates des Bezirkes Frankfurt (Oder)

Politische Laufbahn

  • Seit 1968 Mitglied der SED, ab 1990 Mitglied der PDS, ab Juli 2005 Die Linkspartei.PDS, ab Juni 2007 DIE LINKE
  • 1999 bis 2003 Mitglied des Kreistages Oder-Spree
  • Seit 2003 ehrenamtliche Bürgermeisterin von Bad Saarow
  • Mitglied des Landtages seit Oktober 1990
  • Bis Oktober 2004 Vorsitzende des Ausschusses für Europaangelegenheiten und Entwicklungspolitik
  • November 2004 bis Oktober 2009 stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Europaangelegenheiten un Entwicklungspolitik
  • 9. November 2005 bis 30. November 2009 Vizepräsidentin des Landtages
  • Ausgeschieden am 10. Dezember 2012; Nachfolger: René Kretzschmar

Verhaltensregeln

Angaben zu den Verhaltensregeln (§ 30 Abgeordnetengesetz):

  • Nummer 4 (ehrenamtlich): Vorsitzende des Aufsichtsrates der Kur GmbH Bad Saarow, Vorsitzende des Aufsichtsrates der Scharmützelsee Schifffahrtsgesellschaft mbH Bad Saarow, Vorsitzende des Aufsichtsrates der Gastro GmbH Bad Saarow

Zurück zur Ausgangsseite

Zusatzinformationen