Inhalt

17. (teilweise öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Haushaltskontrolle

Zeitpunkt

08.05.2012, 15:00 Uhr

Ort

Landtag   Raum: 306

Terminart

Ausschusssitzung

Tagesordnung

Öffentlicher Teil:

1. Kontrolle von Berichtspflichten aus dem Beschluss des Landtages

  • Drucksache 5/3014-B - zu den Festlegungen aus dem Jahresbericht 2010 des Landesrechnungshofes - Drucksache 5/2350
  • Bericht des Ministers des Innern - Fuhrpark der Polizei (LRH-Bericht Nr. 12/2010)

 Berichterstatterin: Abgeordnete Frau Stark (SPD)

  • Bericht des Ministers des Innern - Wirtschaftlichkeit der landeseigenen Werkstätten der Polizei (LRH-Bericht Nr. 13/2010)

 Berichterstatterin: Abgeordnete Frau Stark (SPD)

2. Bericht über die Gewährung von Bürgschaften, Rückbürgschaften, Garantien und sonstigen Gewährleistungen durch das Land im Haushaltsjahr 2011 sowie die Inanspruchnahme des Landes aus diesen Geschäften (Bürgschaftsbericht 2011) - Schreiben des Ministeriums der Finanzen vom 30. März 2012

3. Bericht über die Beteiligungen des Landes Brandenburg an Unternehmen des privaten und des öffentlichen Rechts - Beteiligungsbericht 2011 - Schreiben des Ministeriums der Finanzen vom 19. April 2012

4. Verschiedenes


Nicht öffentlicher Teil:

5. Verständigung über die anzuhörenden Bewerberinnen/Bewerber für das Amt der Präsidentin/des Präsidenten des Landesrechnungshofes

 

Beschreibung

Aus Gründen begrenzter Sitzplatzkapazitäten werden die interessierte Öffentlichkeit, Vertreter der Medien und Mitarbeiter der Ministerien gebeten, sich vor der Sitzung bei dem Ausschussreferenten, Herrn Lars Riensche, unter der E-Mail: lars.riensche@landtag.brandenburg.de oder der Telefon-Nr.: 0331 966 1159 anzumelden.

Downloads
Einladung 17. Sitzung des Ausschusses für Haushaltskontrolle am 08.05.2012 [PDF, 184.3 KB] Termin im .ics-Format
Ausschuss / Gremium
Ausschuss für Haushaltskontrolle A12

Zurück zur Übersicht

Zusatzinformationen

Terminkalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
01
02
13
16
26
27
28
01
02
03

Terminart



Suche



erweiterte Suche