Aktuelle Ausstellungen

Zeugen der Vergangenheit
Neues aus der Landesarchäologie

Titelbild der Ausstellung „Zeugen der Vergangenheit – Neues aus der Landesarchäologie“Ausstellungseröffnung:  11. April 2017, um 18:00 Uhr im Landtag Brandenburg

Grußwort von Prof. Dr. Franz Schopper, Direktor des Brandenburgischen Landesamtes für Denkmalpflege, Leiter des Archäologischen Landesmuseums und Landesarchäologe

Das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologische Landesmuseum präsentiert in der Sonderausstellung „Zeugen der Vergangenheit – Neues aus der Landesarchäologie“ eine Auswahl der bedeutendsten und interessantesten Neuentdeckungen der letzten Jahre.

Gezeigt werden rund 200 Objekte aus 130.000 Jahren regionaler Kulturgeschichte. Neben glanzvollen Schatzfunden und besonders reichen Grabbeigaben werden auch Objekte vorgestellt, deren wissenschaftliche und kulturgeschichtliche Bedeutung sich erst auf den zweiten Blick erschließt. Die scheinbar stummen Zeugen werden durch den Einsatz moderner naturwissenschaftlicher Methoden „zum Sprechen gebracht“. Sie vermitteln somit vielschichtige Einblicke in Aufgaben und Arbeitsweisen der archäologischen Denkmalpflege und Forschung im Land Brandenburg.

Durch das Zusammenspiel unterschiedlicher Disziplinen entsteht das Bild einer lebendigen Kulturlandschaft, die über Jahrtausende hinweg vom Menschen geprägt und verändert worden ist. Die Funde lassen Brandenburgs lange Geschichte lebendig werden. Sie sind Zeugen unserer Vergangenheit.

Die Ausstellung im Foyer des Landtages ist vom 12. April bis 30. Juni 2017 wochentags von 8:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
Zusätzlich kann sie auch am Tag der offenen Tür im Landtag Brandenburg am Samstag, 1. Juli 2017, von 10:00 bis 18:00 Uhr besichtigt werden.
An gesetzlichen Feiertagen bleibt sie geschlossen.

Weitere Impressionen und Informationen zur Ausstellung „Zeugen der Vergangenheit – Neues aus der Landesarchäologie“

Kontakt

Landtag Brandenburg
Referent Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Christian Heger
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966 -1250
Fax: (0331) 966 99 -1250

Hinweis zu Ausstellungen:

Der Landtag Brandenburg stellt einen Bereich seines Foyers regelmäßig für wechselnde Ausstellungsprojekte mit politisch-parlamentarischem und/oder landeskundlichem Bezug zur Verfügung. Entsprechende Vereinbarungen werden in der Regel für die Laufzeit eines Quartals getroffen. Aufgrund der Vielzahl von Anfragen ist die Landtagsverwaltung zu einer frühzeitigen Planung gezwungen. Momentan sind bereits sämtliche Zeitfenster bis einschließlich der ersten Jahreshälfte 2018 vergeben. Die Prüfung von Anfragen für den anschließenden Zeitraum erfolgt ab Herbst 2017.

Besucherinformation

Der Besuch der Ausstellungen im Foyer des Landtages Brandenburg im Erdgeschoss sowie im Foyer des Landesrechnungshofes im dritten Stock ist ohne Voranmeldung möglich. Der Eintritt ist frei.
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr
An gesetzlichen Feiertagen bleibt die Ausstellung geschlossen.

Anfahrt zum Landtag

Ein Ausschnitt aus dem Potsdamer Stadtplan skizziert die Anfahrt zum Landtag.Neues Fenster: Bild vergrößern

So kommen Sie zum Landtag.

Anfahrt