Bürgersprechstunde des Petitionsausschusses in Neuruppin

Symbolbild PetitionsausschussPotsdam, 6. September 2021. Der Petitionsausschuss des Landtages Brandenburg führt seine nächste Bürgersprechstunde am Donnerstag, den 9. September im Landkreis Ostprignitz-Ruppin durch. Interessierten Bürgerinnen und Bürgern wird unter Einhaltung eines Hygiene-Konzepts angeboten, Abgeordneten persönlich ihr Anliegen vorzutragen und mit ihnen die Möglichkeiten einer Petition zu besprechen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

An der Bürgersprechstunde werden voraussichtlich die Ausschussmitglieder Carla Kniestedt (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) und Christine Wernicke (BVB/FREIE WÄHLER) teilnehmen. Bürgerinnen und Bürger können auch bereits schriftlich abgefasste Petitionen übergeben. Gleichzeitig möchte der Ausschuss die Gelegenheit nutzen, über seine Arbeit und Aufgaben zu informieren. Die Sprechstunde findet am Donnerstag statt von 13:00 bis 16:00 Uhr in der Kreisverwaltung in 16816 Neuruppin, Heinrich-Rau-Str. 27, Raum Nr. 027 (Sitzungssaal).

Dem Petitionsausschuss liegt daran, durch die regelmäßig stattfindenden Bürgersprechstunden das Petitionsrecht einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen sowie Bürgerinnen und Bürgern in allen Regionen des Landes Gesprächsangebote zu unterbreiten.


Weitere Informationen und aktuelle Meldungen aus dem Landtag