Fachgespräch im Ausschuss zur Arbeit der Grundbildungszentren

Symbolbild ABJSPotsdam, 7. September 2021. Der Ausschuss für Bildung, Jugend und Sport führt am Donnerstag ein Fachgespräch zum Thema „Arbeit der Grundbildungszentren des Landes Brandenburg“ durch. Die Sitzung findet im Plenarsaal statt und kann über die Website des Landtages im Livestream verfolgt werden.

6,2 Millionen Erwachsene in Deutschland haben laut der Studie "LEO 2018 - Leben mit geringer Literalität" Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben. Im Land Brandenburg gibt es neun regionale Grundbildungszentren, deren Arbeit darauf abzielt, die Zahl der Menschen mit Schriftsprachproblemen im Land zu verringern. In dem Fachgespräch geht es darum, die Arbeit der Grundbildungszenten vorzustellen und Möglichkeiten zu erörtern, wie noch mehr betroffene Menschen mit den Angeboten erreicht werden können. Außerdem sollen die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Arbeit der Grundbildungszentren thematisiert werden.

Zu dem Fachgespräch sind eingeladen:

  • Carsten Ablaß, Projektleiter des Regionalen Grundbildungszentrums Uckermark;
  • Dr. Christine Schäfer, Leiterin der Kreisvolkshochschule Barnim und Vorsitzende des Brandenburgischen Volkshochschulverbandes e. V.;
  • Iris Spad, Projektleiterin des Regionalen Grundbildungszentrums des Landkreises Ostprignitz-Ruppin.

Die vollständige Tagesordnung der Sitzung finden Sie hier: Sitzungstermine der Ausschüsse

 

Zum Livestream der Videokonferenz geht es hier:  www.live.landtag.brandenburg.de


Weitere Informationen und aktuelle Meldungen aus dem Landtag