Fachgespräch zur Hebammenausbildung im Ausschuss

Symbolbild AWFKPotsdam, 19. April 2021. Der Ausschuss für Wissenschaft, Forschung und Kultur befasst sich am Mittwoch in einem Fachgespräch mit dem Thema „Situation und Zukunft der Hebammenausbildung in Brandenburg“. Die Sitzung findet als Videokonferenz statt und wird über die Website des Landtages live übertragen.

In dem Fachgespräch soll die Hebammenausbildung, die zukünftig bundeseinheitlich als duales Studium angeboten wird, beleuchtet werden. Anhand eines Fragenkatalogs werden die derzeitige Lage und die Chancen der neuen Ausbildungsform diskutiert. Zu dem Fachgespräch werden erwartet:

  • Prof. Dr. Melita Grieshop, Professorin für Hebammenwissenschaft an der Evangelischen Hochschule Berlin;
  • Cornelia Krebs, Schulleiterin der Schule für Hebammen und Entbindungspfleger an der Akademie für Gesundheit Berlin/Brandenburg e. V.;
  • Beatrice Manke, 1. Vorsitzende des Hebammenverbands Brandenburg e. V.;
  • Dr. Franziska Rosenlöcher, Institut für Gesundheit, BTU Cottbus-Senftenberg;
  • eine Vertreterin des Bundes freiberuflicher Hebammen Deutschlands e. V.

Die vollständige Tagesordnung der Sitzung findet sich hier:

Zum Livestream geht es hier: www.live.landtag.brandenburg.de


Weitere Informationen und aktuelle Meldungen aus dem Landtag