Neue Landesbehindertenbeauftragte stellte sich im Ausschuss vor

Die neue Beauftragte der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderungen, Janny Armbruster, hat sich heute im Sozialausschuss vorgestellt.Die neue Beauftragte der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderungen, Janny Armbruster, hat sich heute im Sozialausschuss vorgestellt.
Quelle: Landtag Brandenburg
Potsdam, 9. September 2020. Die neue Beauftragte der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderungen, Janny Armbruster, hat sich heute im Sozialausschuss des Landtages vorgestellt. „In Brandenburg leben etwa 500.000 Menschen mit Behinderungen, das sind immerhin 20 Prozent unserer Gesellschaft“, sagte die neue Landesbehindertenbeauftragte, die ihr Amt am 15. August 2020 angetreten hat und selbst schwerbehindert ist. In ihrem Eingangsstatement benannte sie für die kommenden vier Jahre drei Arbeitsschwerpunkte: die Inklusion von Menschen mit Behinderung auf dem sogenannten „ersten Arbeitsmarkt“, verbesserte Möglichkeiten einer aktiven Teilhabe am Leben in der Gesellschaft sowie bestmögliche Leistungen zur Gesundheit, Pflege oder medizinischen Rehabilitation für Menschen mit Behinderung. Anschließend beantwortete sie zahlreiche Fragen der Ausschussmitglieder, die sich u. a. um Behindertenwerkstätten, Inklusion in Kita und Schule und barrierearmen öffentlichen Nahverkehr drehten. Die Landesbehindertenbeauftragte arbeitet unabhängig und ist keinen Weisungen unterworfen. Ihre Aufgabe ist es, die Gleichbehandlung von Menschen mit und ohne Behinderungen durchzusetzen. Sie achtet darauf, dass das Land seine Verantwortung, für gleichwertige Lebensbedingungen von Menschen mit und ohne Behinderung zu sorgen, in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens erfüllt. Dafür wird sie bei Gesetzen und wichtigen Vorhaben beteiligt, die die Belange von Menschen mit Behinderungen berühren.

Blick in den Plenarsaal während sich die Beauftragte der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderungen, Janny Armbruster, vorstellt.Blick in den Plenarsaal während sich die Beauftragte der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderungen, Janny Armbruster, vorstellt.
Quelle: Landtag Brandenburg


Weitere Informationen und aktuelle Meldungen aus dem Landtag