Schülerzeitungswettbewerb: Landtagspräsidentin Ulrike Liedtke hat ausgelost, welche Schulen in der Jury sitzen

Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke hat ausgelost, welche Schulen in der Jury sitzen.Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke hat ausgelost, welche Schulen in der Jury sitzen.Potsdam, 14. Oktober 2019. In der Jury zum Schülerzeitungswettbewerb 2019/2020 arbeiten auch Teilnehmer des Vorjahres mit. Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke hat ausgelost, welche Schulen in diesem Jahr in der Jury vertreten sind. Die offiziellen Einladungen an die Schulen gehen nun per Post raus. Für den Wettbewerb können noch bis zum 25. Oktober sowohl traditionelle Schülerzeitungen als auch Onlineangebote wie Social-Media-Seiten, Blogs oder Nachrichtenplattformen eingereicht werden. Die Schülermedien werden nach Schulformen getrennt ausgezeichnet. Der Schülerzeitungswettbewerb in Brandenburg wird jedes Jahr vom Landtag in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, der Jugendpresse Brandenburg, der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union in ver.di Berlin-Brandenburg sowie der Landespressekonferenz veranstaltet. Die Gewinner des Landeswettbewerbs nehmen am Bundeswettbewerb teil.

Weitere Informationen zum Schülerzeitungswettbewerb 2019/2020


Weitere Informationen und aktuelle Meldungen aus dem Landtag