Wahl und Fachgespräch im Kulturausschuss

Blick in die Reihe der eingeladenen Teilnehmer während des FachgesprächesBlick in die Reihe der eingeladenen Teilnehmer während des FachgesprächesPotsdam, 15. Januar 2020. Auf der Tagesordnung des Ausschusses für Wissenschaft, Forschung und Kultur stand zunächst die Wahl des Vorsitzenden. Der von der AfD-Fraktion vorgeschlagene Abgeordnete Felix Teichner verfehlte in geheimer Wahl die erforderliche Mehrheit (drei Ja-Stimmen, sechs Nein-Stimmen, zwei Enthaltungen). Einen weiteren Wahlvorschlag gab es für diese Sitzung nicht. In der konstituierenden Sitzung des Ausschusses war der von der SPD-Fraktion vorgeschlagene Abgeordnete Ludwig Scheetz zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt worden, der bis zur Wahl eines Vorsitzenden die Geschäfte führt.

Im Ausschuss folgte ein Fachgespräch zum Thema „Zukunftsvertrag – Studium und Lehre stärken“. Ziel des Zukunftsvertrages ist eine flächendeckend hohe Qualität von Studium und Lehre in der deutschen Hochschullandschaft. Zurzeit ist das Land Brandenburg mit einem Entwurf einer Verpflichtungserklärung gegenüber dem Bund befasst. Im Rahmen des Fachgesprächs kamen sowohl Vertreterinnen und Vertreter der Hochschulen als auch der Gewerkschaften und anderer Bündnisse zu Wort.


Weitere Informationen und aktuelle Meldungen aus dem Landtag