Zum Vorlesetag: Landtagspräsidentin zeichnet Lesung ihrer Geschichte „WINDKIND“ auf Video auf

Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke zeichnet Lesung ihrer Geschichte „WINDKIND“ auf Video aufLandtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke zeichnet Lesung ihrer Geschichte „WINDKIND“ auf Video auf
Quelle: Landtag Brandenburg
Potsdam, 19. November 2020. Der bundesweite Vorlesetag findet am 20. November zum 17. Mal statt, doch diesmal ist vieles anders: Zwar wird Kindern in zahlreichen Kindertagesstätten und Schulen vorgelesen; Lesungen vor größerem Publikum oder Besuche externer Vorleserinnen und Vorleser in den Einrichtungen sind pandemiebedingt aber nicht möglich. Um sich dennoch am Vorlesetag zu beteiligen, hat Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke eine Lesung auf Video aufgezeichnet, die über den Youtube-Kanal des Landtages verfügbar ist. Hierzu erklärt sie: „Wie wertvoll Lesen und Vorlesen ist, wird uns in diesen Tagen besonders bewusst, da viele kulturelle Aktivitäten außerhalb von Kita und Schule nicht möglich sind. Ich wünsche mir, dass kreative Lösungen gefunden werden, damit am Vorlesetag viele Kinder für Geschichten begeistert werden. Besinnen wir uns auf den Reichtum der Welt der Bücher und Geschichten. Und: Geben wir die Freude am Lesen weiter, auch und gerade in diesem Jahr, das auch den Kindern viel abverlangt!“

Prof. Dr. Ulrike Liedtke hat für die Video-Lesung die von ihr verfasste Geschichte „WINDKIND“ vorgelesen. Diese basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück, das ebenfalls aus der Feder der Musikwissenschaftlerin stammt. Was passiert, wenn Klänge vertauscht werden? Wie gut hören wir? Eine Anregung zum Lesen und Mithören.

Das Video der Lesung ist abrufbar unter: https://www.youtube.com/watch?v=SNd4GiBQYb8&feature=youtu.be


Weitere Informationen und aktuelle Meldungen aus dem Landtag