Ausstellungen

Der Landtag ist nicht nur der Ort der politischen Diskussion über die Angelegenheiten des Landes Brandenburg. Er ist auch ein Ort, an dem sich das Land in der Vielfalt seiner Regionen mit ihren kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Eigenheiten darstellt und austauscht. Aus diesem Grund zeigt der Landtag regelmäßig Ausstellungen zu Themen von aktueller gesellschaftlicher Relevanz.

Foyer-Ausstellungen

Ausstellungseröffnung im Landtagsfoyer

Der Landtag Brandenburg stellt externen Kooperationspartnern auf Anfrage sein Foyer für temporäre Ausstellungen zur Verfügung. In der Regel ist für jede Ausstellung eine Laufzeit von drei Monaten vorgesehen. Präsentiert werden Ausstellungen, die einen inhaltlichen Bezug zum Land Brandenburg bzw. zu den Themenfeldern Politik und Parlamentarismus aufweisen.

Kunst im Landtag

Kunstausstellung im Landtagsgebäude

Seit dem Umzug in das neue Gebäude im Jahr 2014 kooperiert der Landtag jährlich wechselnd mit einem der Landesmuseen und zeigt in den öffentlichen Bereichen des Südflügels Ausstellungen aus den jeweiligen Sammlungen. Bei der Auswahl der Kunstwerke liegt der Fokus auf zeitgenössischen Arbeiten vornehmlich Brandenburger Künstlerinnen und Künstler.

Kontakt

Landtag Brandenburg
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Christian Heger
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1250
Fax: (0331) 966-991250

Online-Umfrage zu den Ausstellungen im Landtagsgebäude

Umfrage Ausstellungen

Die Öffentlichkeitsarbeit des Landtages Brandenburg wird bis Anfang 2018 durch ein Team der Freien Universität Berlin kommunikationswissenschaftlich evaluiert. Im Rahmen dieser Evaluation finden verschiedene Analysen und Befragungen statt, darunter auch eine Befragung hinsichtlich der wechselnden Ausstellungsangebote im Landtagsgebäude. Die wissenschaftlich aufbereiteten und analysierten Daten dienen der Weiterentwicklung der Öffentlichkeitsarbeit des Landtages Brandenburg. Wir würden uns über Ihre Teilnahme an der Befragung freuen.

Online-Umfrage zu den Ausstellungen im Landtagsgebäude