Kunst zur Zeit: Seniorengruppe „Potsdamer Theaterschatulle“ tritt im Landtagsinnenhof auf

Nach Musik und Tanz wird der Innenhof des Landtages Brandenburg zur Theaterbühne unter freiem Himmel. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe KUNST zur ZEIT tritt

am Donnerstag, 22. Juli um 18 Uhr
die Potsdamer Theaterschatulle auf.

Die Theatergruppe wurde im Jahre 2009 gegründet. Sie besteht aus Seniorinnen und Senioren, die Freude am Theater spielen haben, sich in der Gemeinschaft kreativ entfalten möchten und auf der Bühne gesellschaftlich relevante Themen aufbereiten. Das Programm, das die Potsdamer Theaterschatulle im Landtag darbieten wird, trägt als Titel die Fontane-Zeile „Und – es kommt ein andrer Tag“. Es versammelt verschiedene Märchen und Geschichten, die die Gruppe in Auseinandersetzung mit dem Zeitgeschehen und persönlichen Erfahrungen zusammengestellt hat.

Zur Veranstaltungsreihe:

Bis zum 12. August lädt der Landtag Brandenburg jeweils donnerstags um 18 Uhr bei freiem Eintritt zu kurzen Aufführungen in den Innenhof ein. Auf dem Programm stehen Musik, Text, Theater und Tanz aus Brandenburg, dargeboten von Künstlerinnen und Künstlern sowie Ensembles, die von Kulturverbänden ausgesucht wurden. Sitzplätze stehen begrenzt zur Verfügung, es gilt ein Mindestabstand von 1,5 Metern. Zudem sind die Kontaktdaten zu hinterlegen.

Vor Beginn der Veranstaltungen besteht die Möglichkeit, das Landtagsgebäude eigenständig mit einem Audioguide zu besichtigen (letzter Einlass: 17:00 Uhr). Dabei gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nase-Bedeckung.

 


Zurück zur Ausgangsseite

Kontakt

Die Pressestelle des Landtages steht Journalistinnen und Journalisten für Auskünfte gerne zur Verfügung.