Gedenkstunde zum 71. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus

Tag der Befreiung in Brandenburg erstmals offiziell als Gedenktag begangen

Erneut hat Parlamentspräsidentin Britta Stark zu einer produktiven Auseinandersetzung mit dem dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte aufgerufen. Nach ihrer Überzeugung darf Gedenken nicht zu einem kollektiven Ritual erstarren. Der 8. Mai biete nicht nur Raum für wichtige Erinnerungsarbeit, sondern gleichermaßen Anlass, „Haltungen und Handlungsimpulse abzuleiten“, so Stark. Mit einer Gedenkstunde im Plenarsaal am 8. Mai 2016 erinnerte der Landtag an den Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus und der Beendigung des zweiten Weltkrieges in Europa vor 71 Jahren. Vor dem Hintergrund aktueller innenpolitischer und internationaler Entwicklungen stellte Stark in ihrer Ansprache drei zentrale Anknüpfungs- und Ansatzpunkte heraus. Eng miteinander verwoben sind für die Präsidentin der unnachgiebige Kampf gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtspopulismus, Deutschlands Umgang mit Schuld und Verantwortung sowie das Verhältnis zu Russland.

Eine der Hauptreden hielt der Zeitzeuge Leon Schwarzbaum (*1921). Er war im KZ Auschwitz, verschiedenen Außenlagern und im KZ Sachsenhausen inhaftiert und überlebte den Todesmarsch von Sachsenhausen nach Schwerin.
Als zweiter Hauptredner richtete Prof. Dr. Sönke Neitzel (*1968) das Wort an die Anwesenden. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Militärgeschichte / Kulturgeschichte der Gewalt an der Universität Potsdam.

Am 30. April 2015 fasste der Landtag den Beschluss, den 8. Mai als Gedenktag in das Brandenburger Feiertagsgesetz aufzunehmen („Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus und der Beendigung des zweiten Weltkrieges in Europa“). Der Einladung zur Gedenkstunde folgten 100 Gäste aus den Bereichen Politik, Diplomatie, Justiz, Gedenkstättenarbeit, Kirche, Wirtschaft, Verbände, Vereinigungen, Vereine und Zivilgesellschaft.

Impressionen der Gedenkstunde zum „Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus und der Beendigung des zweiten Weltkrieges in Europa“

Landtag begeht Tag der Befreiung mit Gedenkstunde

Tag der Befreiung in Brandenburg erstmals offiziell als Gedenktag begangen