Novum: Lesungen und modernes Tanz-Theater im Landtag - Einladung zu „Text + Tanz“

Aktuelle Literatur Brandenburger Autorinnen und Autoren und das mehrfach ausgezeichnete Tanz-Theater-Stück „Pandora“: Viel zu hören und zu sehen gibt es für alle Interessierten

am       Dienstag, dem 15. November 2016,
ab        18:00 Uhr,
im        Landtag Brandenburg

im Rahmen der öffentlichen Veranstaltung „Text und Tanz“. Mit dieser wendet sich der Landtag als Ort des politischen Diskurses losgelöst vom Tagesgeschäft übergreifenden gesellschaftlichen Themen zu. Kooperationspartner sind der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) Brandenburg und die fabrik Potsdam.

Kunst und Politik - ein ewiger Widerspruch oder eine sich gegenseitig befruchtende Verbindung? Im Wechsel zwischen Tanz und Text werden im Saal 1.070 drei Szenen des Stücks „Pandora“ gezeigt und drei Textproben aus der Anthologie „Grenzfälle“ gelesen.

Der gegenwärtig entstehende Erzählungsband „Grenzfälle“ wird Beiträge aus Brandenburg und Schleswig-Holstein enthalten. Drei Kostenproben gewähren am Dienstagabend einen Vorgeschmack: Thomas Bruhn (Cottbus) erzählt in seinem Text „Abgrundtiefe Aufzeichnungen“, wie ein Paar von dem Domizil an der einstigen Mauer an die grüne Grenze Norwegens übersiedelt. Rita König (Rathenow/Havel) schildert in „Alter Tag begrenzt“ das Nahen der Lebensgrenze in einem Seniorenkiez. Matthias Körner, in einem Lausitzer Dorf zuhause, beschreibt „Grenzgänge“ in Großmutters alte Heimat.

Zwischen traumhafter Ruhe und explosiver Körperlichkeit bewegt sich in den Grenzbereichen von Tanz und Theater das Stück „Pandora“ der fabrik Potsdam. Mit starken Stimmungen, intensiven Bildern und ernsthafter Verspieltheit gleitet es von der Komödie zur Tragödie und zurück. Dabei findet es, fast nebenbei, noch den Weg für einen Abstecher ins Weltall. Eine Kiste mit ca. 1,5 qm ist die Bühne. Sie bildet das Spielfeld, ist zugleich Heimat, Gefängnis und Zuflucht der Protagonisten und spiegelt den Raum ihrer Erinnerung.

Nähere Informationen zu den Präsentationen können der Landtagshomepage entnommen werden:

„Text + Tanz“ am 15. November 2016

Medienvertreter sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen.

Für die Ankündigung der öffentlichen Veranstaltung, die alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ohne Voranmeldung und kostenfrei besuchen können, ist die Pressestelle des Landtages dankbar.

Programm:

Beginn 18:00 Uhr, Saal 1.070 des Landtages Brandenburg

  • Begrüßung durch Parlamentspräsidentin Britta Stark
  • Szene aus Pandora (Sven Till, Wolfgang Hoffmann)
  • Thomas Bruhn liest aus seinem Text „Abgrundtiefe Aufzeichnungen“
  • Szene aus Pandora (Sven Till, Wolfgang Hoffmann)
  • Rita König liest aus ihrem Text „Alter Tag begrenzt“
  • Szene aus Pandora (Sven Till, Wolfgang Hoffmann)
  • Matthias Körner liest aus seinem Text „Grenzgänge“

Links zu den Kooperationspartnern:

Verband deutscher Schriftsteller (VS) in der ver.di; Landesverband Brandenburg
http://vs-berlin-brandenburg.de/

fabrik Potsdam
http://www.fabrikpotsdam.de/


Zurück zur Ausgangsseite

Kontakt

Landtag Brandenburg
Pressesprecher
Gerold Büchner
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1035
Fax: (0331) 966-991035