Zentrales Einbürgerungsfest des Landes Brandenburg 2016

Gemeinsame Presseeinladung von Landtag und Landesregierung

Bereits zum zehnten Mal richten der Landtag und die Landesregierung am bevorstehenden Sonntag gemeinsam das jährliche Einbürgerungsfest des Landes Brandenburg aus. Parlamentspräsidentin Britta Stark und Innenminister Karl-Heinz Schröter begrüßen die Eingebürgerten des Jahres 2015 

am Sonntag, dem 22. Mai 2016
um 14:00 Uhr
im  Hans Otto Theater Potsdam

zur traditionellen Festveranstaltung. In einer Podiumsrunde mit der Integrationsbeauftragen Dr. Doris Lemmermeier berichten vier Neubürgerinnen und Neubürger über ihren persönlichen Weg zur deutschen Staatsangehörigkeit. Nach dem Festakt im großen Theatersaal klingt der Ehrentag für die Eingebürgerten und deren Angehörige mit einem Frühlingsfest auf den Theaterterrassen am Havelufer aus.


Medienvertreter sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen. Eine Vorab-Akkreditierung ist nicht erforderlich.

Im zurückliegenden Jahr erwarben 858 Menschen ausländischer Herkunft mit Wohnsitz in Brandenburg die deutsche Staatsbürgerschaft.

Seit dem Jahr 2007 veranstalten das Landesparlament und die Landesregierung jährlich gemeinsam ein zentrales Einbürgerungsfest. Damit soll im Sinne einer Integrationskultur ein deutliches Zeichen des Willkommens und der Anerkennung für die Neubürgerinnen und Neubürger gesetzt werden.


Zurück zur Ausgangsseite

Kontakt

Landtag Brandenburg
Pressesprecher
Gerold Büchner
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1035
Fax: (0331) 966-991035