Zum Teilnehmen: Wiederkehrende Projekte und Veranstaltungsformate

In Ergänzung zu den kontinuierlichen Bildungsangeboten vor Ort wirkt der Landtag bei einer Vielzahl von regelmäßig wiederkehrenden Veranstaltungen mit, die Kinder und Jugendliche zu einer altersgerechten Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Themen anregen. Die inhaltliche Angebotspalette umfasst unter anderem Schulzeitungs-, Geschichts- und Debattierwettbewerbe.

Europäischer Wettbewerb

Im Bundesland Brandenburg findet der Europäische Wettbewerb seit 1991 statt. Er soll Interesse an europäischen Fragen wecken sowie Kenntnisse und Zusammenhänge der europäischen Einigung vermitteln. Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Schularten und Jahrgangsstufen.

Internationaler Kindertag

Logo Internationaler Kindertag

Auf Einladung der Parlamentspräsidentin nehmen Kinder der ersten bis fünften Klasse an einem eigens für die Ehrengäste vorbereiteten Programm teil. Bei einer Rallye durch das Parlamentsgebäude mit spielerischen Aufgaben und Rätseln lernen die Kinder den Landtag, die Fraktionen und die parlamentarische Gruppe kennen.

Jugend debattiert

Jugend debattiert Teaser

„Jugend debattiert“ zielt darauf ab, Jugendliche sowohl zum sachlichen Argumentieren als auch zum Zuhören zu befähigen. Das Landesfinale des Wettbewerbs findet traditionell im Landtag Brandenburg statt. Die Landtagspräsidentin verleiht den Preis an die Siegerinnen oder Sieger in zwei unterschiedlichen Altersstufen.

Jugendgeschichtstag

Logo Jugendgeschichtstag

Die Brandenburger Jugendgeschichtstage richten sich an Kinder und Jugendliche, die in lokalen Jugendgeschichtsprojekten forschen und die Ergebnisse einem breiten Publikum vorstellen wollen, aber auch an andere Akteure, die sich vor Ort für die Aufarbeitung der Geschichte des Landes Brandenburg engagieren.

Juniorwahl

Logo Juniorwahl 2014

Juniorwahl macht Demokratie zum Schulfach – anstatt einer Klassenarbeit gibt es die Juniorwahl. Es geht um das Üben und Erleben von Demokratie. Das Projekt steht auf zwei Säulen: dem Unterricht und dem Wahlakt. Den Unterricht bereiten die Lehrerinnen und Lehrer vor – mit Hilfe von zahlreichen speziellen Unterrichtsvorschlägen.

Landtagsschulprojekt dialogP

Logo dialogP

dialogP – das ist Politik zum Verstehen und Mitmachen. In Dialogveranstaltungen mit den Landtagsabgeordneten aus ihrem Wahlkreis erleben Schülerinnen und Schüler Politik hautnah. Dabei geht es nicht nur um die Auseinandersetzung mit landespolitischen Themen, sondern auch um den Abbau von Vorbehalten und Vorurteilen.

Pritzwalker Parlamentsdebatte

Pritzwalker Parlamentsdebatte

Die Plenarsimulation im Brandenburger Landtag ist der jährliche Höhe- und Schlusspunkt des Schulprojektes von etwa 80 Schülerinnen und Schülern des Pritzwalker Goethe-Gymnasiums im Fachbereich Politische Bildung. Während des Unterrichts bereiten diese sich intensiv auf die spielerische Debatte im Landtag vor.

Schule ohne Rassismus

Schulen Ohne Rassismus Teaser

In Brandenburg haben bislang über 60 Schulen den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ erworben. Der Titel impliziert auch die langfristige Verpflichtung, Aktionen und Projekte gegen Rassismus durchzuführen. Die Aktivitäten reichen von Konzerten über interkulturelle Projekttage bis hin zu Sportfesten mit Asylbewerbern.

Safer Internet Day

Logo zum Safer Internet Day 2017

Ziel des Safer Internet Day ist es, Jugendliche auf Chancen und Risiken im Umgang mit dem Internet und ihrer Daten aufmerksam zu machen. Sie sollen einen sicheren Umgang mit dem Netz erlernen und eigene netzpolitische Vorstellungen entwickeln. Der Landtag Brandenburg organisiert dazu Aktivitäten und Veranstaltungen.

Schülerzeitungswettbewerb

Gelber Bus mit Menschen und Wolken und Regenbogen

Der Schülerzeitungswettbewerb fördert die Schülerpresse als ein wesentliches Element demokratischer Schulkultur. Zu den Bewertungskriterien zählen unter anderem die ausgewogene Darstellung des Schullebens sowie Originalität und eine zielgruppengerechte Gestaltung.

Zukunftstag

Zukunftstag

Ziel des „Zukunftstages für Mädchen und Jungen im Land Brandenburg“ ist es, Jugendlichen neue Perspektiven für die Berufswahl aufzuzeigen. Hauptzielgruppe sind Schülerinnen und Schüler ab der siebten Klasse. Im Landtag informieren sie sich bei Fraktionen und Gruppe über den beruflichen Alltag eines Landtagsmitgliedes.

Kontakt

Landtag Brandenburg
Parlamentsdidaktik
Anja Meitner
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1285
Fax: (0331) 966-991285