Der Landtag kommt zum „Hausbesuch“: Planspiele und Seminare vor Ort in der Schule

Ab sofort bietet der Landtag Brandenburg interessierten Schulen an, vor Ort in den Bildungseinrichtungen Planspiele und Seminare zur politischen Bildung mit Schülerinnen und Schülern durchzuführen. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten und können diese Veranstaltungen leider nicht in vollem Umfang im Landtagsgebäude stattfinden. Für Schulen ist das „Hausbesuch“-Format komfortabel: Lehrkräfte und Schüler müssen sich nicht auf den Weg nach Potsdam machen; die Teamerinnen und Teamer des Landtages kommen in die Schulen im ganzen Land. Alles findet vor Ort unter den jeweils geltenden Hygieneregeln statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zur Auswahl stehen zwei verschiedene Formate:

Planspiele

Das Planspiel simuliert vereinfacht die parlamentarische Arbeit. Im Rahmen von Fraktions-, Ausschuss- und Plenarsitzungen diskutieren die Schülerinnen und Schüler einen Gesetzentwurf. Hierbei stehen verschiedene Themen und Schwierigkeitsgrade zur Auswahl. Der Zeitbedarf beträgt mindestens vier Stunden. Das Angebot richtet sich an Jugendliche ab etwa 15 Jahren. Teilnehmerzahl: 17 bis 50.

Kinder- und Jugendseminare

In Kinder- und Jugendseminaren stehen zwei Themenschwerpunkte zur Wahl: Demokratie und parlamentarische Demokratie oder Land und Landtag Brandenburg. Die Seminare dauern ca. 120 bis 300 Minuten. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren. Teilnehmerzahl: 10 bis 30.

Anmeldungen werden telefonisch oder per E-Mail entgegengenommen unter: Telefon: (0331) 966 -1253 / 1255 oder besucherdienst@landtag.brandenburg.de.


Zurück zur Ausgangsseite

Kontakt

Landtag Brandenburg
Pressesprecher
Gerold Büchner
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1035
Fax: (0331) 966-991035