Zur Gebäudegeschichte

Geschichte des Landtagsgebäudes am Alten Markt

Frontalansicht des Landtagsgebäudes am Alten Markt

Das Landtagsgebäude am Potsdamer Alten Markt wurde nach vierjähriger Bauphase im Rahmen einer parlamentarischen Feierstunde am 21. Januar 2014 offiziell eingeweiht. Die erste Plenarsitzung am neuen Standort fand einen Tag später statt. Das Gebäude fußt auf dem Grundriss des historischen Potsdamer Stadtschlosses, das bis 1960 an gleicher Stelle stand. Friedrich Wilhelm von Brandenburg ließ es zwischen 1664 und 1669 nach holländischem Vorbild erbauen.
Weitere Informationen zum Landtagsgebäude am Alten Markt

Geschichte des ehemaligen Landtagsgebäudes auf dem Brauhausberg

Landtagsgebäude auf dem Brauhausberg 1990–2013

Das geschichtsträchtige Gebäude in exponierter Lage auf dem Brauhausberg war von 1991 bis 2013 Sitz des Landtages Brandenburg. Die erste Plenarsitzung dort fand am 25. September 1991 statt. Damals konnte niemand ahnen, dass 22 Jahre vergehen sollten, bis die Brandenburger Volksvertretung in einem für Parlamentsprozesse geeigneten Gebäude untergebracht wird. Letztmalig tagte das Parlament am 22. November 2013 auf dem Brauhausberg.
Weitere Informationen zum Landtagsgebäude auf dem Brauhausberg

Kontakt

Landtag Brandenburg
Besucherdienst
Radka Stieler / Daniel Krausz
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966 -1253/-1255
Fax: (0331) 966-991253/-991255