Koch, Michael

Verwaltungsfachwirt;
14656 Brieselang;
geb. 1980 in Berlin, ledig, evangelisch;

Miglied der CDU-Fraktion

gewählt über die CDU-Landesliste

Lebenslauf:

  • 1999 Abitur
  • 1999 bis 2005 Studium Geschichte, Biologie für das Lehramt an Gymnasien an der Universität Potsdam (ohne Abschluss)
  • 1999 bis 2009 Wahlkreismitarbeiter der Landtagsabgeordneten Barbara Richstein
  • 2010 bis 2013 Mitarbeiter der Bundestagsabgeordneten Andrea Voßhoff
  • 2014 bis 2016 Berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung an der Brandenburgischen Kommunalakademie für die Aufgaben des gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienstes, Abschluss: Verwaltungsfachwirt
  • Seit 2013 Leiter des Büros des Bundestagsabgeordneten Uwe Feiler

Politische Laufbahn:

  • Seit 1998 Mitglied der CDU
  • 1999 Mitglied des Kreisvorstandes der CDU Havelland

  • Seit 2003 Mitglied des Kreistages Havelland
  • Seit 2003 Mitglied der Gemeindevertretung Brieselang
  • Seit 2003 Vorsitzender der CDU-Fraktion in der Gemeindevertretung Brieselang
  • Seit 2008 Vorsitzender des Hauptausschusses der Gemeinde Brieselang
  • 2008 bis 2014 Vorsitzender des Ausschusses Bildung/Soziales/Kultur/Sport und Tourismus des Landkreises Havelland
  • Seit 2010 Vorsitzender der CDU-Fraktion im Kreistag Havelland
  • Seit 2014 Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses des Landkreises Havelland
  • Seit 2003 Mitglied der Verbandsversammlung der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam
  • 2004-2015 Mitglied des Aufsichtsrates der Havelländischen Verkehrsgesellschaft mbH
  • Seit 2015 Mitglied des Aufsichtsrates der Havelland Kliniken Unternehmensgruppe

  • Seit 1. Februar 2019 Mitglied des Landtages Brandenburg
  • Nachgerückt für Henryk Wichmann

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Angaben zu den Verhaltensregeln (§ 26 Abgeordnetengesetz):

  • Nummer 1a: Büroleiter des Bundestagsabgeordneten Uwe Feiler (teilzeit)
  • Nummer 4 (vergütet): Aufsichtsrat Havelland Kliniken Unternehmensgruppe; Verbandsversammlung der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam

Angaben zu § 26 Abs. 2 AbgG:

  • Nummer 6: Stufe 1

Ordentliche Ausschuss- und Gremienmitgliedschaften

Zurück zur Ausgangsseite