Für das Kreuz im Kalender: Britta Stark wirbt an Schlossfassade für Tag der offenen Tür am 6. April

Parlamentspräsidentin Britta Stark wirbt für den Tag der offenen Tür im Landtag am 6. AprilParlamentspräsidentin Britta Stark wirbt für den Tag der offenen Tür im Landtag am 6. April

10.000 Flyer für den Landtags-Rundgang sind gedruckt, 15.000 Postkarten bereit für den Versand – nun künden auch 5 großformatige Banner an der historischen Kutschauffahrt vom nächsten Tag der offenen Tür am 6. April 2019 im Landtag.

Parlamentspräsidentin Britta Stark, die die Werbeplanen befestigte, freut sich auf die persönlichen Begegnungen und Gespräche.

„Es ist die Philosophie des Parlaments und unseres Hauses, dass die Landtagstüren im Grunde jeden Tag für Interessierte geöffnet sind: Plenum und Ausschüsse tagen öffentlich, Gäste können unsere Ausstellungen wie auch Cafeteria und Kantine besuchen“, so Stark. „Am Tag der offenen Tür sind wir ausschließlich nur für unsere Besucherinnen und Besucher da. Wir öffnen Türen, die sonst nicht für jedermann und -frau zugänglich sind: Die Büros der Fraktionen, das Arbeitsstudio des RBB, das Sitzungszimmer des Landtagspräsidiums und natürlich auch mein Büro und das vom Vizepräsidenten. Ich bin neugierig auf Ihre Fragen, Anregungen und Meinungen.“

Zwischen 10 bis 18 Uhr kann man auch dem Stenografischen Dienst auf die Finger, dem Sorben/Wenden-Rat über die Schulter oder mit der Enquete für die ländlichen Regionen in die Zukunft schauen.

Seit der Einweihung des Landtagsgebäudes besuchten rund 690.000 Menschen den Landtag. Nach dem Eröffnungswochenende (18./19.01.2014), dem Bürgerfest zum 25-jährigen Brandenburg-Jubiläum (26.09.2015) und dem Tag der offenen Tür (1.7.2017) öffnet sich das Haus zum vierten Mal an einem Wochenendtag seinen Gästen. Cafeteria und Kantine bieten Suppen, Snacks und Getränke an; der Imker gibt einen informellen Vorgeschmack auf „Landtags-honig“ – noch 2019 bringt er seine Bienenbeuten hier auf das Dach.

Die fünf Werbeplanen gehen nach dem Tag der offenen Tür ins Recycling: Zum dritten Mal werden Beschäftigte der Stephanus-Werkstätten Ostprignitz-Ruppin daraus modische Rucksäcke und Taschen fertigen


Zurück zur Ausgangsseite

Kontakt

Landtag Brandenburg
Pressesprecher
Dr. Mark Weber
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1002
Fax: (0331) 966-1005
Mobil: (0177) 3067565