Gedenkveranstaltung im Landtag am 23. Juni zum 80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion

Am 22. Juni 2021 jährt sich zum 80. Mal der Angriff des nationalsozialistischen Deutschlands auf die Sowjetunion. Der Landtag Brandenburg erinnert an diesen Jahrestag mit einer offiziellen Gedenkveranstaltung im Plenarsaal

am 23. Juni 2021 um 16:00 Uhr
im Landtag, Alter Markt 1, 14467 Potsdam.

Eingeladen zu der Gedenkstunde sind die Botschafter der Nachfolgestaaten der Sowjetunion. Als Gastredner wird der Historiker Prof. Dr. Michael Epkenhans sprechen, außerdem Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke und der Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Dr. Dietmar Woidke.

Die Veranstaltung wird im Livestream auf der Internetseite des Landtages übertragen: www.live.landtag.brandenburg.de.

Die Medien sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen. Eine Teilnahme und Foto- oder Filmaufnahmen auf den Pressetribünen des Landtages sind möglich. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie sich an der Einlasspforte als Journalistin bzw. Journalist ausweisen können (Dauertransponder oder bundeseinheitlicher Presseausweis). Wir bitten um Anmeldung bis zum 22. Juni, 16:00 Uhr unter pressestelle@landtag.brandenburg.de. Dies gilt auch für Kamera- und Tonpersonal. Die Pressestelle behält sich vor, einen Nachweis der journalistischen Tätigkeit zu verlangen. Die verfügbaren Sitzplätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Wir bitten darum, die im Landtag vorgeschriebene medizinische Mund-Nase-Bedeckung auch am Platz zu tragen.


Zurück zur Ausgangsseite

Kontakt

Die Pressestelle des Landtages steht Journalistinnen und Journalisten für Auskünfte gerne zur Verfügung.