Gutachten zum Ehrenamt im Land: Enquete tagt mit Bürgersprechstunde in der Prignitz

Welche und wie viele Menschen engagieren sich im ländlichen Raum ehrenamtlich – und werden es mehr oder eher weniger? Wie sieht es mit der Unterstützung dieses Engagements durch die Kommunen aus: Gibt es bei Gemeinden oder Landkreisen Ansprechpartner für Freiwillige? Helfen Land und Kommunen dabei, Vereine und Initiativen zu vernetzen? Wird das Ehrenamt gewürdigt und sogar entschädigt?

Mit diesen und weiteren Fragen befasste sich ein Gutachten zum Ehrenamt in den ländlichen Regionen, das die Mitglieder der Enquete-Kommission des Landtages in ihrer öffentlichen, auswärtigen Sitzung

am       Freitag, 11. Januar,
um      11:00 Uhr
auf      der Burg Lenzen, Burgstraße 3 in 19393 Lenzen (Elbe)

beraten. Vorher, ab 9.30 Uhr, schauen sich die Abgeordneten und Sachverständigen den Ortsteil Boberow der Gemeinde Karstädt an.

Gegen 11.30 Uhr gibt es wieder eine offene Sprechstunde, in der Bürgerinnen und Bürger ihre Anliegen an die Kommission herantragen sowie Journalistinnen und Journalisten Fragen stellen können.

Nähere Informationen können Sie der beigefügten Tagesordnung entnehmen.

Zurück zur Ausgangsseite

Kontakt

Landtag Brandenburg
Pressesprecher
Dr. Mark Weber
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1002
Fax: (0331) 966-1005
Mobil: (0177) 3067565