Hinweise für Medien zu den Plenarsitzungen des Landtages vom 25. bis 27. August 2021

Der Landtag Brandenburg tritt vom 25. bis zum 27. August 2021 zu seinen nächsten Sitzungen zusammen. Wir bitten Vertreterinnen und Vertreter der Medien, die berichten möchten, folgende Hinweise zu beachten:

  1. Zugang zum Landtag: Bitte stellen Sie sicher, dass Sie sich an der Einlasspforte als Journalistin bzw. Journalist ausweisen können (durch Dauertransponder, bundeseinheitlichen Presseausweis oder Redaktionsschreiben).

  2. Pressetribüne: Journalistinnen und Journalisten werden gebeten, sich bei pressestelle@landtag.brandenburg.de bis zum 24. August, 12:00 Uhr für die gewünschten Sitzungstage anzumelden unter Angabe des Mediums, für das sie berichten. Dies gilt auch für Kamera- und Tonpersonal. Die Pressestelle behält sich vor, einen Nachweis der journalistischen Tätigkeit zu verlangen. Die gemäß den Abstandsregeln verfügbaren Sitzplätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.
    Sofern der Platz ausreicht, können sich auch Beschäftigte von Landtagsfraktionen zum Zweck der Presse- bzw. Öffentlichkeits-arbeit auf der Pressetribüne aufhalten. Kamerastative dürfen nur genutzt werden, wenn der Sicherheitsabstand gewährleistet ist. Bei Foto- und Filmaufnahmen sind die Hausregeln zu beachten. Wir bitten darum, die im Landtag vorgeschriebene medizinische Mund-Nase-Bedeckung auch am Platz zu tragen.
  1. Poollösung Foto: Für den Innenraum des Plenarsaals sowie für die Pressetribünen wird jeweils ein/e Pressefotograf/in zugelassen. Die Poolführer verpflichten sich, ihr Bildmaterial Mitbewerbern kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wir bitten um formlose Anmeldung unter pressestelle@landtag.brandenburg.de. Die Poolführer erhalten eine Bestätigung per E-Mail.

  2. Livestream: Die Sitzungen werden auf der Website des Landtages live übertragen; dort finden Sie auch die aktuellen Tagesordnungen: www.live.landtag.brandenburg.de


Zurück zur Ausgangsseite

Kontakt

Die Pressestelle des Landtages steht Journalistinnen und Journalisten für Auskünfte gerne zur Verfügung.