Jugendliche für Demokratie begeistern: dialogP geht in die zweite Runde

Junge Menschen für das politische Mitgestalten zu interessieren und zu begeistern – das ist das erklärte Ziel des Projekts dialogP, das der Landtag Brandenburg nun zum zweiten Mal startet. Es bringt Jugendliche ab Klasse 9 mit Abgeordneten des Landtags zusammen zum Austausch über konkrete Sachfragen, zum Beispiel kostenlosen Nahverkehr oder den Kfz-Führerschein ab 16. Die neue Projektphase nach dem erfolgreichen Start 2015-2019 beginnt in diesem Schuljahr in elf Wahlkreisen, Schulen dort können sich ab sofort zur Teilnahme anmelden. Bis 2024 wird es in allen 44 Wahlkreisen Brandenburgs die Gelegenheit zum Austausch mit Landtagsabgeordneten geben.

Beim Auftakt-Dialog wird Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke dabei sein, die Schirmfrau des Projekts ist. „In der Politik geht es oft um Entscheidungen, die euren Alltag betreffen“, richtet sie sich direkt an die Schülerinnen und Schüler. „Ihr könnt euch einmischen, Ideen einbringen und mitgestalten. Die Reihe dialogP ist ein toller Weg, um mit Abgeordneten ins Gespräch zu kommen und deutlich zu machen, was euch wichtig ist und wie ihr die Dinge seht. Die Gesellschaft, das sind wir alle! Wir brauchen euer Engagement und eure Energie, damit die Demokratie lebendig bleibt. Ich lade euch herzlich zum Mitmachen ein, um das gute Miteinander zu stärken.“

Die im Projekt zu behandelnden Fragen werden von den Schülerinnen und Schülern ausgewählt und im Unterricht mit eigens konzipierten Materialien vorbereitet. Dazu erhalten die Schulen Unterstützung durch dialogP. Der Landtag Brandenburg übernimmt gemeinsam mit dem gemeinnützigen Verein Kumulus die Organisation. Anmelden können sich interessierte Lehrkräfte unter www.dialog-p.de, per Mail an info@dialog-p.de oder ganz einfach telefonisch: 030 – 880 666 800.

Die Vorbereitung in den Schulen kann ab November starten, zudem sind Lehrkräfte zur Fortbildung im Landtag eingeladen. Anfang 2021 beginnen dann die Dialogveranstaltungen vor Ort.

Für das Schuljahr 2020/21 können sich Schulen aus diesen Wahlkreisen für die Teilnahme anmelden:

3 – Ostprignitz-Ruppin I; 7 – Oberhavel I; 11 – Uckermark I;
15 – Barnim III; 19 – Potsdam-Mittelmark III / Potsdam III;
23 – Teltow-Fläming I; 27 – Dahme-Spreewald II / Oder-Spree I;
31 – Märkisch-Oderland I / Oder-Spree IV; 35 – Frankfurt (Oder);
40 – Oberspreewald-Lausitz III / Spree-Neiße III; 44 – Cottbus II

Der Landtag wird dialogP und andere Projekte aus dem Themenbereich „Jugend & Politik“ künftig auch über seinen neuen Instagram-Kanal (@landtagbrandenburg) begleiten und dabei verstärkt Jugendliche und Multiplikatoren aus den Projekten zu Wort kommen lassen.


Zurück zur Ausgangsseite

Kontakt

Landtag Brandenburg
Pressesprecher
Gerold Büchner
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1035
Fax: (0331) 966-991035