Landtagsbienen sammeln Parlamentshonig

Pünktlich zum Weltbienentag 2020 am 20. Mai sind auf dem Dach nahe des Fortunaportals zwei Bienenbeuten angekommen: In beiden Beuten leben zurzeit ca. 100 000 Bienen und schwärmen vom Landtagsgebäude aus, um auf der Freundschaftsinsel und der umliegenden Umgebung Nektar zu sammeln. Heute werden zum ersten Mal Waben entnommen, um den bisher gesammelten Parlamentshonig der Landtagsbienen zu ernten.

Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke: „Der Schutz und Erhalt von Bienen ist zum Symbol für den weltweiten Kampf gegen das Insektensterben geworden. Als Parlament setzen wir mit unseren Landtagsbienen ein Zeichen für den Schutz dieser faszinierenden und überaus wichtigen Tiere. Der von unseren Landtagsbienen produzierte Parlamentshonig wird unter anderem als Geschenk auf Auslandsreisen oder beim Empfang ausländischer Delegationen zum Einsatz kommen.“

Die Tiere werden von Imker Holger Ackermann professionell betreut. Die entnommenen Waben werden durch neue ersetzt, damit die Bienen bis zum Herbst fleißig weitersammeln können.


Zurück zur Ausgangsseite

Kontakt

Landtag Brandenburg
Pressesprecher
Gerold Büchner
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1035
Fax: (0331) 966-991035