Präsidentin Stark zum Internationalen Frauentag: „Paritätsgesetz feiern und mit Leben erfüllen“

„Wir machen Geschichte. Parität und die Zukunft der Demokratie“: So ist die diesjährige Veranstaltung zum Internationalen Frauentag überschrieben, zu der Parlamentspräsidentin Britta Stark gemeinsam mit frauenpolitischen Sprecherinnen der Fraktionen und der Vorsitzenden des Sozial- und Frauenausschusses einlädt. Sie findet statt

am       Dienstag, 12. März 2019,
um      18:00 Uhr
im        Plenarsaal des Landtages.

„Als erstes Bundesland hat Brandenburg 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts und pünktlich zum 8. März ein Paritätsgesetz verabschiedet das wollen wir natürlich feiern“, so Landtagspräsidentin Britta Stark. „Aber das Gesetz steht nicht am Ende eines Diskussionsprozesses, sondern markiert einen neuen Anfang. Die Gleichberechtigung von Frauen in Parlamenten wird Wirklichkeit, das wird die Politik und Gesellschaft verändern. Jetzt wollen wir Themen für ein paritätisch besetztes Parlament setzen.“

Was sich Frauen von der Parität in Parlamenten versprechen und welche Schlüsselthemen sie dort setzen wollen, ist in der Veranstaltung Thema einer Fish-Bowl-Diskussion, die Dr. Uta Kletzing, Sprecherin des Frauenpolitischen Rates Brandenburg, moderiert. Zur Veranstaltung zum Internationalen Frauentag im Landtag werden mehr als 100 engagierte Frauen aus dem ganzen Land erwartet. Der Abend reiht sich ein in die Aktionen zur bundesweit einmaligen Brandenburgischen Frauenwoche, die in diesem Jahr unter dem Motto „Hälfte Hälfte – so einfach“ steht.

Zur Berichterstattung über die Veranstaltung und zum anschließenden Empfang sind Medienvertreterinnen und -vertreter herzlich eingeladen.


Zurück zur Ausgangsseite

Kontakt

Landtag Brandenburg
Pressesprecher
Dr. Mark Weber
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1002
Fax: (0331) 966-1005
Mobil: (0177) 3067565