Radwege, Regionalverkehr, Recht auf Kitaplatz: Petitionsausschuss kommt nach Rathenow

In welcher Weise werden die Radwege ausgebaut, wie kann die Regionalbahnanbindung erhalten bzw. erweitert sowie der Rechtsanspruch auf eine Kindertagesbetreuung gesichert werden? Das sind einige Themen, mit denen der Petitionsausschuss des Landtages in seiner Bürgersprechstunde rechnet, die

am Dienstag, 19. März 2019,
von 14 bis 17 Uhr
im Kreishaus / Raum 100, Platz der Freiheit 1, 14712 Rathenow

stattfindet. Die Abgeordneten Ina Muhß, Michael Koch und Andreas Galau werden interessierten Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort stehen. Hier kann man erfahren, wer z. B. im Land bzw. Landtag eigentlich für ein bestimmtes Thema zuständig ist und ob zu dem vorgetragenen Problem eine Petition eingereicht werden kann. Auch schriftliche Petitionen nehmen die Ausschussmitglieder entgegen.

Mit den regelmäßig stattfindenden Bürgersprechstunden möchte der Landtag das Petitionsrecht einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen. Das Interesse ist in der Regel groß, in den drei Stunden werden rund ein Dutzend Gespräche geführt. Vier auswärtige Bürgersprechstunden bietet der Petitionsausschuss des Landtages im Jahr an – pro Legislaturperiode ist er einmal in jedem Landkreis sowie jeder kreisfreien Stadt vor Ort. Der nächste Termin findet in Potsdam statt.


Zurück zur Ausgangsseite

Kontakt

Landtag Brandenburg
Pressesprecher
Dr. Mark Weber
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1002
Fax: (0331) 966-1005
Mobil: (0177) 3067565