Wie wähle ich bei der Brandenburger Landtagswahl? Wahlratgeber in Leichter und Einfacher Sprache erschienen

Gemeinsam mit der Lebenshilfe Brandenburg e. V. hat der Landtag Brandenburg im Vorfeld der Landtagswahl am 1. September 2019 einen Wahlratgeber in Leichter und Einfacher Sprache erstellt. Das Angebot richtet sich sowohl an Menschen mit kognitiven Einschränkungen als auch an Personen, deren Erstsprache nicht Deutsch ist.

Auf 30 Seiten erläutert der Leitfaden in leicht verständlicher Sprache wichtige Grundlagen des Wahlrechts sowie das praktische Verfahren des Wählens. Schritt für Schritt begleitet die Broschüre ihre Leserinnen und Leser durch die einzelnen Etappen der eigenen Wahlentscheidung. Eine aussagekräftige Bebilderung bietet visuelle Unterstützung.

Die Broschüre erscheint in zwei Versionen: In Einfacher Sprache werden Leserinnen und Leser ausführlich erläuternd durch den Wahlprozess begleitet. Die zertifizierte Leichte Sprache reduziert den Text hingegen auf das Notwendigste.

Landtagspräsidentin Britta Stark: „Mit den Informationen in Leichter Sprache wird die Landtagswahl auf sehr einfache Weise erklärt. Leichte Sprache hilft zum Beispiel Menschen mit Lern-Schwierigkeiten, Menschen, die nicht so gut lesen können, Menschen, die nicht so gut Deutsch sprechen. Mit unserem Wahlratgeber sollen auch diese Menschen von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen können.“

Der Wahlratgeber kann ab sofort kostenlos beim Landtag Brandenburg unter der Telefonnummer 0331 966-1288 sowie online unter www.landtag.brandenburg.de bestellt werden. Auf der Landtagswebsite stehen beide Versionen auch zum Download bereit.

Wahlratgeber in Einfacher Sprache:

Wahlratgeber in Leichter Sprache:

Zurück zur Ausgangsseite

Kontakt

Landtag Brandenburg
Pressesprecher
Dr. Mark Weber
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1002
Fax: (0331) 966-1005
Mobil: (0177) 3067565