Zukunftstag digital: Jugendliche erkunden die vielfältige Berufswelt im Landtag

Der Landtag Brandenburg beteiligt sich auch in diesem Jahr am Zukunftstag für Mädchen und Jungen im Land Brandenburg. Zum 19. Zukunftstag begrüßt Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke am Donnerstag, den 22. April 2021 von den Fraktionen eingeladene Jugendliche. Der Aktionstag findet in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie erstmals als Online-Format statt.

„Jugendliche sind in besonderer Weise von den Einschränkungen in der Corona-Pandemie betroffen. Eine fundierte Berufs- und Studienorientierung ist in dieser herausfordernden Zeit aber keineswegs weniger wichtig – im Gegenteil. Ich freue mich daher, dass junge Menschen trotz der Pandemie die Möglichkeit haben, sich ein eigenes Bild von den vielfältigen Berufsbildern im Landtag zu machen. Am Zukunftstag werben wir dafür, dass auch künftig motivierter und gut ausgebildeter Nachwuchs den Weg in Parlament und Verwaltung einschlägt. Auch in digitaler Form geben wir einen authentischen Einblick in den Arbeitsalltag des Landtages“, sagt Prof. Dr. Ulrike Liedtke zum diesjährigen Zukunftstag.

In einem mehrstündigen Rahmenprogramm der Landtagsverwaltung und der Fraktionen schauen die 12- bis 18-Jährigen hinter die historische Schlossfassade und erhalten Einblicke in die Abläufe des Parlaments. Eine Wahlsimulation im Rahmen eines Online-Seminars gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit, demokratische Spielregeln kennenzulernen. Zudem schlüpfen sie in die Rolle von Abgeordneten und lernen den Alltag von Fraktionsbeschäftigten kennen.

Der jährlich stattfindende Zukunftstag soll Schülerinnen und Schülern ab der siebten Klasse einen Perspektivwechsel für ihre Berufswahl ermöglichen sowie die vielfältigen Möglichkeiten der Berufswelt aufzeigen.


Zurück zur Ausgangsseite

Kontakt

Landtag Brandenburg
Pressesprecher
Gerold Büchner
Alter Markt 1
14467 Potsdam

pressestelle(at)landtag.brandenburg.de
Telefon: (0331) 966-1035
Fax: (0331) 966-991035