Zum Abschlussbericht der Enquete-Kommission

Die Enquete-Kommission für die ländlichen Regionen hat ihren Abschlussbericht in der 38. Sitzung des Gremiums am 5. April 2019 ohne Gegenstimmen angenommen. Das Dokument wird nun redaktionell bearbeitet und endausgefertigt.

Die Fraktionen haben bis zum 24. April 2019, 12.00 Uhr, Zeit sogenannte Sondervoten abzugeben. Diese stellen dann abweichende Meinungen zum Bericht dar. Die Möglichkeit zur Einreichung dieser Voten sieht das Enquete-Gesetz zwingend vor.

Der vollständige Bericht wird am 29. April 2019 in Neuseddin beschlossen und anschließend der Landtagspräsidentin übergeben. Erst dann ist die Arbeit der Enquete-Kommission beendet.

Der Vorsitzende der Enquete-Kommission 6/1 zur Zukunft der ländlichen Regionen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels, Wolfgang Roick, bedankt sich für die kollegiale und angenehme Zusammenarbeit.

Zurück zur Ausgangsseite

Kontakt

Landtag Brandenburg
Pressesprecher
Dr. Mark Weber
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1002
Fax: (0331) 966-1005
Mobil: (0177) 3067565