Vogelsänger, Jörg

Diplomingenieur, Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft;
15537 Erkner;
geb. 1964 in Woltersdorf, verheiratet, 2 Kinder

Wahlkreis 31 (Märkisch-Oderland I/Oder-Spree IV)

Lebenslauf

  • 1982 Abitur an der EOS Rüdersdorf
  • 1984 bis 1989 Studium Maschinenbau/Konstruktionstechnik an der Technischen Universität Dresden; Diplom-Ingenieur
  • 1989 bis 1991 Entwicklungsingenieur im Reichsbahnausbesserungswerk Schöneweide
  • 1992 bis 1994 SPD Regionalgeschäftsführer

Politische Laufbahn

  • Seit 1990 Mitglied der SPD
  • 1990 bis 1994 Mitglied des Kreistages Fürstenwalde
  • 1990 bis 2009 Mitglied der Gemeindevertretung/ Stadtverordnetenversammlung Erkner
  • Seit Juni 2014 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Erkner
  • Seit Juni 2014 Mitglied des Kreistages Oder-Spree
  • 2002 bis 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages

  • 1994 bis 2002 Mitglied des Landtages Brandenburg
  • Februar 2010 bis November 2014 Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg
  • Seit Oktober 2014 Mitglied des Landtages Brandenburg
  • Seit November 2014 Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg
  • 2011 bis 2012 Vorsitzender der Verkehrsministerkonferenz
  • 2014 Vorsitzender der Agrarministerkonferenz
  • 2016 bis 2018 Vorsitzender Elbministerkonferenz

Verhaltensregeln

Angaben zu den Verhaltensregeln (§ 26 Abgeordnetengesetz):

  • Nummer 1.a.: Land Brandenburg- Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft

Angaben zu § 26 Abs. 2 AbgG: 

  • Nummer 6: Stufe 3

Zurück zur Ausgangsseite

Bürgerbüro

Ernst-Thälmann-Straße 32a
15366 Neuenhagen (bei Berlin)
Telefon: (03342) 212446

Mitarbeiter:
Marianne Hitzges
Christian Stauch
Knut Reuber-Tagesen
Hans-Joachim Guhl