Kein Leid bei Tiertransporten in Drittstaaten – Anhörung im Verbraucherausschuss

Potsdam, 5. Dezember 2018. Der Transport von Tieren in Länder außerhalb der EU war heute Thema einer Expertenanhörung im Verbraucherschutzausschuss. Ausgangspunkt dafür war ein (Drucksache 6/9486) der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, nach dem Tiertransporte in Drittstaaten vorübergehend ausgesetzt werden sollen, sofern kein tierschutzkonformer Umgang entsprechend des europäischen Tierschutzrechtes sichergestellt werden könne. Dazu positionierten sich heute im Ausschuss der Landestierschutzbeauftragte Brandenburgs, die Amtstierärztin des Landkreises Teltow-Fläming sowie Vertreterinnen und Vertreter der RBB Rinderproduktion Berlin-Brandenburg GmbH, der Bundestierärztekammer e. V. und von Animals‘ Angels e. V.

Kontakt

Landtag Brandenburg
Ausschuss für Europaangelegenheiten, Entwicklungspolitik und Verbraucherschutz (A13)
Marcella Ladenthin, Referentin
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1191
Fax: (0331) 966-991191