Ausschuss für Wirtschaft und Energie besucht Sankt Petersburg und die Oblast Leningrad

Auf seiner Informationsreise vom 13. bis 16. Juni nach Sankt Petersburg und in die Oblast Leningrad hat der Ausschuss für Wirtschaft und Energie wichtige Erkenntnisse über die Beziehungen der Metropole St. Petersburg und zur Umlandregion Leningrad gewonnen. Die Ausschussmitglieder sind dabei mit zahlreichen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und den dortigen Verwaltungen zusammengetroffen. Unter anderem traf der Ausschuss Vertreter des Komitees für Industrie, Wirtschaft und Unternehmertum der Gesetzgebenden Versammlung von St. Petersburg, der Verwaltung von St. Petersburg sowie dort angesiedelter und tätiger deutscher Unternehmen.

Zum Abschluss der Informationsreise legten die Ausschussmitglieder auf dem Piskarowski-Gedenkfriedhof in Sankt Petersburg einen Kranz im Gedenken an die Opfer der deutschen Blockade im zweiten Weltkrieg nieder.

Im Vordergrund der Gespräche standen die Entwicklung der deutsch-russischen Beziehungen und die Situation deutscher Unternehmen, die in der Region tätig sind. Angesprochen wurden zudem Möglichkeiten einer engen wirtschaftlichen Kooperation in den Bereichen Fachkräftesicherung, Industrie 4.0 sowie Wissenstransfer zwischen Forschung und Industrie.

Kooperation mit Russland: Ausschuss für Wirtschaft und Energie besucht Sankt Petersburg und Umland

Impressionen der Informationsreise des Ausschusses für Wirtschaft und Energie

Kontakt

Landtag Brandenburg
Ausschuss für Wirtschaft und Energie (A8)
André Wilksch, Referent
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1164
Fax: (0331) 966-991164