Juniorwahl 2019

    Juniorwahl 2019 Ergebnisse

    Mehr als 26 500 Brandenburger Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 haben parallel zur Landtagswahl ihre Stimme bei der Juniorwahl 2019 abgegeben. Mit 76,7 Prozent ist ihre Wahlbeteiligung beispielhaft. Viele der Jugendlichen konnten nach der Juniorwahl in der Schule auch den Gang zum Wahllokal für die Landtagswahl antreten. In Brandenburg können junge Menschen bereits ab 16 Jahren an der Wahl zum Landesparlament teilnehmen.

    Ergebnisse und Wahlbeteiligung der Juniorwahl 2019 Stärkste Kraft wurde bei der Juniorwahl mit 33,5% BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, gefolgt von der AfD mit 12,7%.  Die SPD erhielt 9,8%, die CDU 9,5%, die Tierschutzpartei 9,4%, DIE LINKE 8,6% und die FDP 5,9%. Sonstige Parteien und Wählervereinigungen erhielten zusammen 10,6%.

    Die Juniorwahl wird durchgeführt von Kumulus e. V. in Kooperation mit dem Landtag Brandenburg. Dieses Projekt der politischen Bildung steht auf zwei Säulen: Der Vorbereitung im Unterricht und dem Wahlakt an der Schule. In den letzten Wochen haben sich 137 Schulen im Rahmen der Juniorwahl innerhalb und außerhalb des Unterrichts rund um die Wahlen informiert und sich mit dem Thema Demokratie auseinandergesetzt. Die zahlreichen Unterrichtseinheiten und zugehörigen Arbeitsblätter für die Juniorwahl 2019 wurden am Lehrstuhl für Didaktik der Universität Potsdam entwickelt und den Schulen kostenlos zur Verfügung gestellt. Höhepunkt der Meinungsbildung bildete der Wahlakt in den Schulen: Wahlzettel und echte Wahlurnen konnten von den Schulen hierfür angefordert werden.

    Ergebnisse und Wahlbeteiligung der Juniorwahl 2019 (erweitert)Zahlreiche Studien zeigen den positiven Effekt des Projekts Juniorwahl: Das Verständnis und Interesse von Jugendlichen an demokratischen Abläufen und am politischen Geschehen wird bedeutend gesteigert. Zudem wirkt sie sich sogar positiv auf die Wahlbeteiligung der Eltern aus.

    Der Träger der Juniorwahl, der Verein Kumulus e. V., hat bislang mehr als 50 Juniorwahlen auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene erfolgreich durchgeführt. Die Juniorwahl geht auf die Initiative „kids voting“ zurück, an der sich in den USA in nur zehn Jahren mehr als fünf Millionen Jugendliche an 6.000 Schulen beteiligt haben. Im Land Brandenburg fand die Juniorwahl bereits zum vierten Mal parallel zur Wahl des Landtages statt.


    Die Juniorwahl 2019

    Zur Landtagswahl 2019 fand erneut die Juniorwahl statt. Dabei ging es um das Üben und Erleben von Demokratie. Zunächst stand das Thema „Demokratie und Wahlen“ auf dem Stundenplan – abschließend ging es dann an die Wahlurne. Das Ergebnis wurde am Wahlsonntag, dem 1. September 2019, bekannt gegeben. Die Juniorwahl ist ein Angebot zur politischen Bildung und für die teilnehmenden Schulen kostenlos und freiwillig.

    Alle Schulformen der Sekundarstufen I und II sowie Berufsschulen können am Projekt teilnehmen, egal ob in Klassen- oder Jahrgangsstärke oder als gesamte Schule. Für Lehrkräfte gibt es vorbereitende Seminare, die als Fortbildungsveranstaltung anerkannt sind.


    Juniorwahl 2019 im Überblick

    Anlass:

    • Schulprojekt zur politischen Bildung anlässlich der Landtagswahl am 1. September 2019

    Inhalt:

    • unterrichtliche Vorbereitung mit abschließender landesweiter Wahl an den teilnehmenden Schulen

    Ausdehnung:

    • brandenburgweit in allen Wahlkreisen

    Schulform:

    • alle Schulformen der Sekundarstufen I und II sowie Berufsschulen

    Klassenstufe:

    • ab Klassenstufe 7; Schwerpunkt ab Klassenstufe 9

    Teilnahme:

    • ab einer Schulklasse bis hin zur ganzen Schule

    Fächer:

    • überwiegend durchführbar in Politischer Bildung, aberauch fächerübergreifend möglich, z. B. im Verbund mit Mathematik, Kunst, Geschichte, LER und Deutsch

    Erfahrungen:

    • seit 1999 wird die Juniorwahl bundesweit durchgeführt; seither beteiligten sich über 3 Millionen Jugendliche www.juniorwahl.de 

    Zur Vorbereitung und Durchführung:

    Unterrichtspaket:

    • spezielle Unterrichtsbücher für jede Lehrkraft
    • Materialien mit verschiedenen Anforderungsniveaus
    • Fortbildungsangebote als Seminar oder Video

    Wahlpaket:

    • Klassensätze mit Wahlbenachrichtigungen
    • Wahlurne und Wahlkabinen
    • Stimmzettel der Landtagswahl Deines Wahlkreises