Zukunftstag

Ziel des „Zukunftstages für Mädchen und Jungen in Brandenburg“ ist es, Jugendlichen neue Perspektiven für die Berufswahl aufzuzeigen. Hauptzielgruppe sind Schülerinnen und Schüler ab der siebten Klasse. Bei Abgeordneten der Fraktionen und der parlamentarischen Gruppe informieren sie sich über den beruflichen Alltag eines Landtagsmitgliedes.

Zukunftstag 2019

Vizepräsident Dieter Dombrowski begrüßt die Jugendlichen im Plenarsaal des Landtages.

Rund 50 Schülerinnen und Schüler der 7. bis 12. Klassen in Brandenburg wurden von Vizepräsident Dombrowski im Plenarsaal des Landtages zum diesjährigen 17. Zukunftstag begrüßt. Die Mädchen und Jungen schauten hinter die historische Schlossfassade und die Kulissen eines Parlaments.

Zukunftstag 2018

Landtagspräsidentin Britta Stark begrüßt die Jugendlichen im Landtag.

Wie der Alltag einer Landtagspräsidentin aussieht, was Überparteilichkeit des Amtes bedeutet und ob Brandenburg mit Berlin konkurriert: Parlamentspräsidentin Britta Stark stand auf dem Zukunftstag im Landtag auch in diesem Jahr rund 60 Mädchen und Jungen Rede und Antwort.

Zukunftstag 2017

Impression des Zukunftstages 2017 im Landtag

Zum diesjährigen Zukunftstag waren etwa 60 Jugendliche in den Fraktionen des Landtages Brandenburg zu Gast. Die Schülerinnen und Schüler schlüpften in die Rollen von Abgeordneten, stimmten über Anträge ab und erkundeten den Landtag.

Kontakt

Landtag Brandenburg
Parlamentsdidaktik
Hannes Harthun
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1285
Fax: (0331) 966-991285

Über das Projekt

Zukunftstag

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website zum Zukunftstag für Jungen und Mädchen in Brandenburg.