Von Altanschließer bis Windkraft: Bürgersprechstunde des Petitionsausschusses in Lübben

Sorgen von Altanschließern oder Probleme mit Windkraftanlagen, die Förderfähigkeit von Dorfgemeinschaftshäusern oder von Straßenbaumaßnahmen, die Zukunft von Datschengeländen oder der Nutzungszwang von Fernwärme: Die Themen in den auswärtigen Bürgersprechstunden vom Petitionsausschuss des Landtages sind breit gefächert. Auf der nächsten Sprechstunde

am      Dienstag, 20. März 2018
von     14 bis 17 Uhr
in        der Kreisverwaltung in 15907 Lübben (Spreewald), Reutergasse 12, Raum 120

können sich Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises Dahme-Spreewald von den Abgeordneten Gabriele Theiss und Henryk Wichmann sowie einem Mitarbeiter des Petitionsausschusses beraten lassen: Wer ist überhaupt für mein Problem zuständig? Und kann ich zu diesem Thema eine Petition einreichen? Das Interesse an den Sprechstunden ist in der Regel groß, in den drei Stunden werden rund ein Dutzend Gespräche geführt.

Vier auswärtige Bürgersprechstunden bietet der Petitionsausschuss des Landtages pro Jahr an – in einer Legislaturperiode ist er einmal in den Landkreisen sowie kreisfreien Städten vor Ort. Die nächsten 2018er Termine finden in Teltow-Fläming (Juni), Potsdam-Mittelmark (September), Brandenburg an der Havel (November) sowie 2019 im Havelland und Potsdam statt.


Zurück zur Ausgangsseite

Kontakt

Landtag Brandenburg
Pressesprecher
Dr. Mark Weber
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1002
Fax: (0331) 966-1005
Mobil: (0177) 3067565