Finale ist Auftakt im Land: Frankfurter Sternsinger mit Puzzle, Liedern und Segen bei Stark im Landtag

Es ist ihr letzter Segen bei ihrem abschließenden Besuch: Die elf Mädchen und Jungen aus der Kirchengemeinde Heilig Kreuz Frankfurt (Oder) kommen

am                  Dienstag, 8. Januar 2019,
um                 
12:00 Uhr
in                    den Landtag.

Landtagspräsidentin Britta Stark empfängt am Fortunaportal die 9- bis 14-Jährigen (12:00 Uhr), die dann in der Lobby mit einem Puzzle, Texten und Liedern um Spenden für behinderte Kinder in Peru werben (gg. 12:15 Uhr). Danach (ca. 12:30 Uhr) bringen die Sternsingerinnen und Sternsinger mit den Kreidezeichen „C+M+B“ über den Amtstüren von Präsidentin Britta Stark und Vizepräsident Dieter Dombrowski den Segen „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ in den Landtag.

Der Besuch der Frankfurter im Parlament beschließt die Reihe ihrer rund 60 Hausbesuche und Segnungen von Einrichtungen wie des Landgerichts Frankfurt (Oder), des Landratsamtes Seelow und des Sitzes des Frankfurter Oberbürgermeister – und stellt den Auftakt für die 61. Aktion Dreikönigssingen beim Land dar. Am 11. Januar werden Cottbusser Sternsingerinnen und Sternsinger u. a. beim Jugendministerium und in der Staatskanzlei erwartet.

Unter dem diesjährigen Leitspruch „Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ soll der Blick auf die Lebenssituation von Kindern mit Behinderung vor allem in Peru gelenkt werden. Im letzten Jahr haben 2.200 Kinder mit 650 Begleitpersonen aus 118 Gemeinden des Erzbistums Berlin über 400.000 Euro gesammelt.

Medienvertreter/innen sind herzlich willkommen.

Zurück zur Ausgangsseite

Kontakt

Landtag Brandenburg
Pressesprecher
Dr. Mark Weber
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1002
Fax: (0331) 966-1005
Mobil: (0177) 3067565