Sieger gesucht, Gewinner stehen fest: Stark übergibt Landesfußballer-Spende an Glückskämpfer

Die Sieger der diesjährigen Hallenfußballmeisterschaft der Brandenburger Landesverwaltung werden am morgigen Dienstagabend (ca. 21 Uhr) gekürt, doch den Glückskämpfern e. V. ist ein Gewinn schon sicher.

Am      Dienstag, 9. April 2019,
um      19:00 Uhr
in         der Sporthalle, Heinrich-Mann-Allee 103, 14473 Potsdam

überreicht Parlamentspräsidentin Britta Stark die Spendensammlung des Turniers an Christin Scholz vom Verein Glückskämpfer e. V., der sich für krebskranke Menschen und ihre Angehörigen engagiert (https://www.glueckskaempfer.de). Auch die bei der 26. Hallenfußballmeisterschaft antretenden acht Mannschaften und Spielgemeinschaften zahlen eine Startgebühr von mindestens jeweils 75 Euro, die für gemeinnützige soziale Zwecke gespendet wird.

In diesem Jahr treten je eine Mannschaft der Ministerien für Infrastruktur und Landesplanung sowie Justiz, Europa und Verbraucherschutz und von der Stadtverwaltung Potsdam an. Die Investitionsbank des Landes Brandenburg ist mit zwei Teams vertreten. Spielgemeinschaften bilden das Wirtschafts- und Energieministerium mit der Industrie- und Handelskammer, das Finanz- mit dem Arbeits- und Sozialministerium sowie der Landtag mit dem Umwelt- und Landwirtschaftsministerium. Gespielt wird zweimal sechs Minuten, ein Team besteht aus vier Spieler/innen plus Torhüter/in.

Das vom Sportverein des Landtages veranstaltete Turnier findet am 8. und 9. April von 17:00 bis ca. 21:30 Uhr statt. Zuschauen kann jede/r, der Eintritt ist frei, weitere Spenden sind willkommen.

Zurück zur Ausgangsseite

Kontakt

Landtag Brandenburg
Pressesprecher
Dr. Mark Weber
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1002
Fax: (0331) 966-1005
Mobil: (0177) 3067565