Ronny Kretschmer

Mitglied der Fraktion DIE LINKE

Logo Fraktion DIE LINKE

Landesliste Fraktion DIE LINKE, Platz 8

Krankenpfleger;
16816 Neuruppin;
geb. 1975, verheiratet, 2 Kinder

Kretschmer, Ronny
© Landtag Brandenburg

Lebenslauf

  • 1982 bis 1995 Schulbildung mit POS Abschluss und Abitur
  • 1995 bis 1996 Zivildienst
  • 1996 bis 1999 Ausbildung zum staatlich examinierten Krankenpfleger
  • 1999 bis 2014 Krankenpfleger in den Ruppiner Kliniken, ab 2004 freigestellter Betriebsrat
  • 2014 bis Februar 2020 Landesschatzmeister der Partei DIE LINKE. Brandenburg, seit September 2019 ehrenamtlich

Politische Laufbahn

  • Seit 1993 Mitglied der PDS/DIE LINKE
  • 1999 bis 2009 Vorsitzender des Stadtverbandes DIE LINKE Neuruppin
  • 2009 bis 2015 Kreisvorsitzender DIE LINKE Ostprignitz-Ruppin

  • Seit 2003 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Neuruppin
  • Seit 2019 Mitglied des Kreistages Ostprignitz-Ruppin (bis 31.12.2020 Fraktionsvorsitzender der Kreistagsfraktion DIE LINKE)

  • Seit 2015 Mitglied im Aufsichtsrat der Medizinischen Hochschule Brandenburg
  • Seit 2015 Gesellschafter Vulkan GmbH
  • Seit 2019 Mitglied im Aufsichtsrat der PRO Klinik Holding GmbH; seit Januar 2021 Vorsitzender des Aufsichtsrates der PRO Klinik Holding GmbH 

  • Seit September 2019 Mitglied des Landtages Brandenburg

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Angaben zu den Verhaltensregeln (§ 26 Abgeordnetengesetz)

  • Nummer 1.a.: Landesschatzmeister (ehrenamtlich), DIE LINKE LV Brandenburg
  • Nummer 4 (ehrenamtlich): Aufsichtsrat der Medizinischen Hochschule Brandenburg MHB; treuhändischer Gesellschafter in der Vulkan GmbH; Mitglied des Beirates der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB); Vorsitzender des Aufsichtsrates der PRO Klinik Holding GmbH (ein zu 100% kreiseigenes Unternehmen des Landkreises OPR)
  • Nummer 5 (ehrenamtlich): Mitglied bei Ver.di

Keine zu veröffentlichenden Angaben nach § 26 Abs. 2 AbgG

Mit dem Achten Gesetz zur Änderung parlamentsrechtlicher Vorschriften vom 15. Dezember 2022 hat der Landtag Brandenburg mit Wirkung vom 1. Januar 2023 Änderungen der Verhaltensregeln für die Abgeordneten beschlossen (§ 26 Absatz 1 und 2 AbgG). Inhaltlich wurden insbesondere die Anzeigepflichten der Abgeordneten zu Nebeneinkünften konkretisiert und erweitert. Derzeit werden die mit den neuen Anzeigepflichten verbundenen Angaben von der Landtagsverwaltung erhoben und für die Veröffentlichung bearbeitet. Die Daten werden sodann sukzessive nach Eingang an dieser Stelle veröffentlicht.

Bei den obenstehenden Angaben der/ des Abgeordneten zu den Verhaltensregeln handelt es sich daher derzeit (noch) um die Angaben nach bisherigem Recht. 

 

Ordentliche Ausschuss- und Gremienmitgliedschaften