Veranstaltungen

Unter Beteiligung des Brandenburger Landtages finden regelmäßig Veranstaltungen zu verschiedenen Anlässen statt. Neben besonderen Fest- und Gedenkveranstaltungen zählen dazu auch wiederkehrende Formate, beispielsweise das Zentrale Einbürgerungsfest des Landes Brandenburg, der Tag der offenen Tür im Landtagsgebäude oder die jährliche Auftaktveranstaltung zur Woche der Brüderlichkeit in Potsdam.

Veranstaltungen aus den Vorjahren – ab 2014 – finden Sie in unserem Veranstaltungsarchiv.


Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke vor der Tap-Art-Installation im Innenraum des zentralen Gedenkortes „Station Z“.
27. Januar 2023
Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus im KZ Sachsenhausen

In der Gedenkstätte Sachsenhausen hat Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke gemeinsam mit mehr als 150 Menschen anlässlich des Gedenktages an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert. Im Mittelpunkt der gemeinsam von Gedenkstätte und Landtag ausgerichteten Veranstaltung stand die Frage „Warum erinnerst Du heute?“ Anstelle der traditionellen Kranzniederlegung waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingeladen, sich mit ihren persönlichen Antworten an einem alternativen Gedenkritual zu beteiligen und zu einer Tape-Art-Installation beizutragen.