Aktuelle Meldungen

Das Aktuellste auf einen Blick: Auf dieser Seite finden Sie nachstehend die fünf neuesten Meldungen aus dem Landtag Brandenburg – kurz und kompakt


Landtagsdelegation in Brüssel – Präsidentin für Stärkung Europas

Landtagspräsidentin Britta Stark (6. v. l.) mit den Abgeordneten (v . l. n. r.) Kristy Augustin, Danny Eichelbaum, Carsten Preuß, Marco Büchel, Sylvia Lehmann, Ralf Holzschuher, Barbara Hackenschmidt, Gerrit Große, Marie Luise von Halem sowie Dr. Elena Mönning (3. v. r.) von der Kontakt- und Informationsstelle des Landtags bei der Eröffnung in den Räumlichkeiten der Landesvertretung.Landtagspräsidentin Britta Stark (6. v. l.) mit den Abgeordneten (v . l. n. r.) Kristy Augustin, Danny Eichelbaum, Carsten Preuß, Marco Büchel, Sylvia Lehmann, Ralf Holzschuher, Barbara Hackenschmidt, Gerrit Große, Marie Luise von Halem sowie Dr. Elena Mönning (3. v. r.) von der Kontakt- und Informationsstelle des Landtags bei der Eröffnung in den Räumlichkeiten der Landesvertretung.Brüssel, 20. März 2019. Landtagspräsidentin Britta Stark reiste mit den Ausschussvorsitzenden nach Brüssel, um sich direkt vor Ort und unmittelbar vor dem Gipfeltreffen europäischen Staats- und Regierungschefs über den aktuellsten Stand zum Brexit sowie mögliche Auswirkungen auf die Regionen zu informieren. In diesem Jahr werden mit den Europawahlen im Mai, mit dem bevorstehenden Brexit und den Verhandlungen zum Mehrjährigen Finanzrahmen Weichenstellungen für die Europäische Union vorgenommen.

„Die Wahl des Europäischen Parlaments am 26. Mai muss zu einer Stärkung Europas beitragen“, unterstrich Stark gegenüber hochrangigen Vertreterinnen und Vertretern europäischer Institutionen in Brüssel.

Auf dem Programm des zweitägigen Besuchs stehen u. a. Gespräche mit dem Botschafter Michael Clauß, Ständiger Vertreter der Bundesrepublik Deutschland bei der EU, Frans Timmermans, Erster Vizepräsident der Europäischen Kommission, Günther Oettinger, EU-Kommissar für Haushalt und Personal, sowie Karl-Heinz Lambertz, Präsident des Europäischen Ausschusses der Regionen. Um die Kooperation zwischen Landtag und Regierung vor Ort zu intensivieren, eröffneten Präsidentin Britta Stark und der Vorsitzende des Ausschusses für Europaangelegenheiten, Entwicklungs­politik und Verbraucherschutz Marco Büchel am 20. März 2019 die Kontakt- und Informationsstelle des Landtags in den Räumlichkeiten der Landesvertretung.

Vor dem Brexit: Landtagspräsidentin fordert Stärkung Europas


Fontane auf den Fersen: Stark eröffnete Lesung mit Dorfkirchengeschichten im Landtag

Landtagspräsidentin Britta Stark eröffnete Lesung mit Dorfkirchengeschichten im LandtagLandtagspräsidentin Britta Stark eröffnete Lesung mit Dorfkirchengeschichten im Landtag Potsdam, 19. März 2019. Im Jahr des 200. Geburtstages von Theodor Fontane sind zwanzig Autorinnen und Autoren dem Dichter auf den Fersen durch Brandenburger Dörfer und ihre Kirchen. Was sie dabei entdeckten, ist im Buch „Von Dorf zu Dorf, von Kirche zu Kirche“ zusammengefasst. Aus dem von Antje Leschonski, Mit-Initiatorin des Brandenburger Dorfkirchensommers zusammengestellten Werk lasen am Dienstagabend im Landtag u. a. Freiherr Krafft von dem Knesebeck und Dr. Werner Krätschell.

Landtagspräsidentin und Schirmherrin des Brandenburger Dorfkirchensommers Britta Stark freute sich, dass nach der erfolgreichen Kunstausstellung mit Sichtweisen zeitgenössischer Künstler auf Fontane im Landtag nun auch seine Spuren in märkischen Kirchen neu entdeckt wurden.

Fontane auf erlesenen Fersen: Fortgeschriebene Dorfkirchengeschichten sind im Landtag zu hören


Schulreform, Windanlagen, Plastikmüll: Stark auf Parlamentsdebatte des Pritzwalk-Gymnasiums

Blick in den Plenarsaal während der Begrüßung durch Landtagspräsidentin Britta StarkBlick in den Plenarsaal während der Begrüßung durch Landtagspräsidentin Britta StarkPotsdam, 19. März 2019. Führt soziale Arbeit in die Armut? Sind Windanlagen zuverlässig oder Platzverschwendung? Wie sollen das Schulsystem reformiert werden? Das waren einige Themen in der Parlamentsdebatte des Pritzwalker Goethe-Gymnasiums, die Landtagspräsidentin Britta Stark heute im Plenarsaal eröffnete. Zum 14. Mal schlüpften rund 65 Schülerinnen und Schüler des politischen Bildungsprojektes aller 9. Klassen des Gymnasiums in die Rolle von Abgeordneten und Regierungsmitgliedern und übten sich im Argumentieren, Streiten und Verhandeln.

Auf die Plenarsimulation hatten sich die Jugendlichen intensiv vorbereitet, drei Fraktionen („Bündnis 90/Die Grünen“/27 MdL), “SPD“/24 MdL und “FDP“/24 MdL sowie eine Minderheitenregierung aus “Bündnis 90/Die Grünen“ gebildet.

Weitere Informationen und Impressionen zur Pritzwalker Parlamentsdebatte 2019 am 19.03.2019


Uns gehört die Hälfte der Welt: Aktivistinnen vom Potsdamer Frauenwahllokal rollten Manifest in den Landtag

Aktivistinnen vom Potsdamer Frauenwahllokal übergaben Landtagspräsidentin Britta Stark (3. v. l.) und den frauenpolitischen Sprecherinnen Diana Bader (1. v. l.) und Ina Muhß (2. v. l.) ein ManifestAktivistinnen vom Potsdamer Frauenwahllokal übergaben Landtagspräsidentin Britta Stark (3. v. l.) und den frauenpolitischen Sprecherinnen Diana Bader (1. v. l.) und Ina Muhß (2. v. l.) ein ManifestPotsdam, 19. März 2019. Aktivistinnen vom Potsdamer Frauenwahllokal übergaben Landtagspräsidentin Britta Stark und den frauenpolitischen Sprecherinnen ein Manifest, das  Aufmerksamkeit erregt. Auf einer Kugel mit 1,80 Meter Durchmesser sind mehr als einhundert politische Forderungen und Statements zu lesen zur Parität in den Parlamenten und Gleichberechtigung der Geschlechter überall in der Gesellschaft.

Dieses Manifest mit dem Titel „Uns gehört die Hälfte der Welt“ hatten rund 175 Frauen am 18. März im Museum Barberini am Alten Markt in Potsdam zusammengetragen. Vor 100 Jahren fand dort die erste Stadtverordnetenversammlung mit weiblichen Abgeordneten statt. Die Übergabe des Manifests war ein Höhepunkt in der Arbeit des Potsdamer Frauenwahllokals. Im Eiscafé „Evas Sünde“ bietet dieses deutschlandweit einzigartige Projekt anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Einführung des Frauenwahlrechts seit November 2018 einhundert Tage lang Gespräche mit Politikerinnen und anderen aktiven Frauen, Ausstellungen, Kino, Aktionen und Spiele an.

Die Hälfte der Welt: Aktivistinnen vom Potsdamer Frauenwahllokal bringen Manifest in den Landtag


Viel Welt in die Schule geholt: Stark und Ernst verleihen Preise an junge Presse

Gruppenfoto der Preisträgerinnen und Preisträger des Schülerzeitungswettbewerbes 2018/2019 im LandtagGruppenfoto der Preisträgerinnen und Preisträger des Schülerzeitungswettbewerbes 2018/2019 im LandtagPotsdam, 18. März 2019. Kritisch und kämpferisch, kreativ oder cool sind sie, die 15 Schülerzeitungen, die aus dem Wettbewerb von Landtag und Bildungsministerium als Gewinner hervorgingen. Präsidentin Britta Stark und Ministerin Britta Ernst zeichneten die besten Nachwuchsjournalistinnen und –journalisten im Plenarsaal aus.

Sonderpreise verliehen der Brandenburger Jugendpresseverband und die Landespressekonferenz; der Förderpreis der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union beinhaltet einen Tagesworkshop. Über die Hälfte der 27 eingereichten Schülerzeitungen wurden zudem für den Bundeswettbewerb nominiert. Als beste Grundschulzeitung wurde das Ahornblatt der Ahorn Grundschule Bergfelde, Hohen Neuendorf  gekürt. Den ersten Platz bei den Förderschulen belegte das Markeer Schulgeflüster von der Havellandschule Nauen. Bei den Oberschulen hatte das Jeanal der Jean-Clermont-Schule in Oranienburg die Jury am meisten überzeugt, bei den Gymnasien und Gesamtschulen hatte der tornowgraph aus dem Evangelischen Gymnasium Hermannswerder / Potsdam die Nase vorn. Der Sonderpreis der Landtagspräsidentin ging an die „Elster“ der Wittenberger Albert-Schweitzer-Schule. Den Tagesworkshop der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union in ver.di bekommt der Legal Letter von der Grund- und Oberschule Ernst Legal in Schlieben, der Sonderpreis vom Jugendpresseverband Brandenburg ging an Bertas Blog vom Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium in Forst. Die Landespressekonferenz zeichnete die Online-Angebote der Schülerzeitung von der Grundschule Rangsdorf und Bertas Blog aus.

Weitere Informationen und Impressionen zur Preisverleihung zum Schülerzeitungswettbewerb 2018/2019 am 18.03.2019

Kontakt

Landtag Brandenburg
Pressesprecher
Dr. Mark Weber
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1002
Fax: (0331) 966-1005
Mobil: (0177) 3067565

Termine

März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

erweiterte Suche

Plenarsitzungen