Aktuelle Meldungen

Das Aktuellste auf einen Blick: Auf dieser Seite finden Sie nachstehend die fünf neuesten Meldungen aus dem Landtag Brandenburg – kurz und kompakt.


10 Jahre Partnerschaft zwischen Brandenburg und Centru/Siebenbürgen: Landtagsdelegation in Rumänien

Gruppenfoto mit der Parlamentspräsidentin Britta Stark (6. v. l.) und Abgeordnete des EuropaausschussesGruppenfoto mit der Parlamentspräsidentin Britta Stark (6. v. l.) und Abgeordnete des EuropaausschussesAlba Iulia, 24. bis 27. September 2018. Theaterwerkstätten, Schulpartnerschaften, Expertenaustausch: Persönliche Begegnungen und gemeinsame Projekte machen die seit 10 Jahren offiziell bestehende Partnerschaft zwischen der rumänischen Region Centru/Siebenbürgen und dem Land Brandenburg aus. Parlamentspräsidentin Britta Stark und Abgeordnete des Europaausschusses reisten anlässlich dieses Jubiläums nach Rumänien und nahmen an einer internationalen Konferenz zur Kooperation für die Entwicklung der Region Centru teil.


Vizepräsident Dieter Dombrowski empfing die Leiter der Katholischen Länderbüros im Landtag

Vizepräsident Dieter Dombrowski empfing die Leiter der Katholischen Länderbüros im Landtag am 24.09.2018Vizepräsident Dieter Dombrowski (6. v. r.) mit den Leitern der Katholischen Länderbüros im Plenarsaal des Landtages Potsdam, 24. September 2018. Vizepräsident Dieter Dombrowski empfing heute die Leiter der 15 katholischen Länderbüros zu einem Gespräch. Der Besuch im Landtag ist Teil der Herbsttagung 2018, die diesmal das katholische Büro Berlin-Brandenburg am 24. und 25 September in Potsdam ausrichtet. Auf den zweimal im Jahr stattfindenden Treffen diskutieren die Teilnehmer aus ganz Deutschland aktuelle Probleme, Erfahrungen und Entwicklungen in den Bundesländern und sprechen mit politischen Akteuren.


Eine europäische Identität bilden: Teach#EU-Konferenz im Landtag

Blick in den Plenarsaal bei der Eröffnung der KonferenzBlick in den Plenarsaal bei der Eröffnung der Konferenz Potsdam, 22. September 2018. Wie muss Bildung in und außerhalb der Schule aussehen, die eine gemeinsame europäische Identität fördert? Dieser Frage gingen etwa 90 Fachleute aus ganz Europa auf der - unter Schirmherrschaft von Parlamentspräsidentin Britta Stark stehenden - Teach#EU-Konferenz nach.

Britta Stark sprach sich dafür aus, den europäischen Gedanken im Bildungskanon zu verwurzeln:
Ich halte es für außerordentlich wichtig, den Menschen in den Regionen Europas die Bedeutung der Europäischen Union als Garantin für demokratische Werte und Frieden in Europa nahezubringen - und ihnen ein Verständnis für die Relevanz der Diskussionen und Entscheidungen im europäischen Mehrebenensystem für das Leben in der eigenen Region zu vermitteln. Eine solide Wissensbasis über die Grundlagen der Europäischen Union, von ihren historischen Wurzeln bis zu der in den letzten Jahren veränderten Rolle Europas in der Welt, ist dabei die essentielle Voraussetzung für eine aktive Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger.

Die Vorsitzenden der für Bildung sowie für Europaangelegenheiten zuständigen Fachausschüsse, Gerrit Große und Marco Büchel, betonten:
„Das Wissen um die Einzigartigkeit der europäischen Idee und die Herausforderungen des europäischen Diskurses vermitteln eine Vorstellung von dem Wert, den eine demokratische, rechtsstaatliche, soziale, friedliche und solidarische Europäische Union für die Bürgerinnen und Bürger Europas hat.“

Weitere Informationen und Impressionen zur Teach EU-Konferenz im Landtag am 22.09.2018

Nach Langstrecke jetzt auf der Zielgeraden: Stark verabschiedete Parlamentarischen Geschäftsstellenleiter am letzten Plenartag

Landtagspräsidentin Britta Stark (l.) verabschiedet den Parlamentarischen Geschäftsstellenleiter Jörg Kunert (r.)Landtagspräsidentin Britta Stark (l.) verabschiedet den Parlamentarischen Geschäftsstellenleiter Jörg Kunert (r.)Potsdam, 21. September 2018. Nach 27 Dienstjahren, 533 Landtagssitzungen und 44.500 Drucksachen verabschiedete sich Jörg Kunert aus dem Landtag. Der allen Abgeordneten und Beschäftigten des Parlaments bekannte "Saaldiener" ging pro Plenartag bis zu 12 Kilometer - und nun in den Ruhestand. Landtagspräsidentin Britta Stark dankte Jörg Kunert für seine Einsatzbereitschaft und Genauigkeit, Freundlichkeit und Loyalität.


Gartenfreunde im Landtag: Plenarsitzung, Führung und Besuch bei der Präsidentin

Landtagspräsidentin Britta Stark (mitte vor dem Adler) begrüßte die Gartenfreunde in ihrem Büro.Landtagspräsidentin Britta Stark (mitte vor dem Adler) begrüßte die Gartenfreunde in ihrem Büro.Potsdam, 20. September 2018. Sie verfolgten die Parlamentssitzung von der Besuchertribüne aus und schauten sich unter fachkundiger Führung das Landtagsgebäude an: Vom mehr als 60.000 Mitglieder starken Verband der Brandenburger Gartenfreunde waren heute 20 im Landtag zu Gast. Der gemeinnützige Verein für das Kleingartenwesen kümmert sich um natürliche Lebensräume in Städten, motiviert Menschen zum umweltgerechten Gärtnern und eröffnet Kindern einen spielerischen Zugang zur Natur. Landtagspräsidentin Britta Stark öffnete den Gartenfreunden in der Mittagspause des Plenums heute ihr Büro und begrüßte sie zu einem Gespräch.

Kontakt

Landtag Brandenburg
Pressesprecher
Dr. Mark Weber
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1002
Fax: (0331) 966-1005
Mobil: (0177) 3067565

Termine

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

erweiterte Suche